Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
News
58 Mal doppelt und dreifach
Die Zwillinge Celina (l) und Lara Wettig (r) in der Lutherstadt Wittenberg

Zum größten Zwillingstreffen in Sachsen-Anhalt sind am Sonntag 56 Zwillingspärchen und zwei Mal Drillinge nach Wittenberg gekommen. Für ein gemeinsames Foto versammelten sich die Teilnehmer auf der großen Bühne für die Reformationsfeierlichkeiten auf dem Marktplatz, berichtete René Stepputtis. Der 52-Jährige organisierte das Treffen zusammen mit seinem Zwillingsbruder Raik bereits zum zwölften Mal

mehr
Von Sachsen nach Schleswig-Holstein
Am Sonntag erreichten die Wassersportler der Elbschwimmstaffel die Station Meißen.

Von Sachsen nach Schleswig-Holstein: Mit einer Schwimmstaffel hat am Sonnabend in Bad Schandau ein spektakuläres Projekt zur Erforschung der Elbe begonnen. Am Sonntag erreichten die Wassersportler am Ende der zweiten von 19 Etappen Meißen. Bis zum 12. Juli werden rund 250 Schwimmer die 575 Kilometer bis nach Geesthacht zurücklegen.

mehr
Festival
With Full Force Festival

Rund 18.000 Besucher feiern beim "With Full Force"-Festival in Ferropolis - und trotzen gleich mehreren Unwettern.

mehr
Laut "Spiegel"-Recherchen
Abschiebung

Die Bundesregierung hat nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Der Spiegel“ einen für Mittwoch geplanten weiteren Abschiebeflug vom Leipziger Flughafen nach Afghanistan verschoben. Die Arbeitsfähigkeit der deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt Kabul sei noch nicht wieder hergestellt, heißt es.

mehr
Zugverkehr rollt wieder
Die Unwetter am Donnerstag und Freitag hatten für erhebliche Behinderungen im Bahnverkehr gesorgt.

Nach den heftigen Unwettern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen rollt der Zugverkehr wieder nahezu vollständig nach Plan. Im Fern- und Regionalverkehr gab es nach Angaben der Deutschen Bahn seit Samstag wegen Unwetterschäden gar keine Einschränkungen mehr.

mehr
Kinderschutzbund
Kind

Sachsens Kinderschutzbund fordert mehr Hilfe für Kinder suchtkranker Eltern. Es gebe finanzielle Defizite, um allen Kinder- und Jugendhilfstellen eine gute Weiterbildung zu bezahlen. Defizite gebe es auch im öffentlichen Bewusstsein für das Tabuthema.

mehr
Nach dem Unwetter
Tiger

Der Zoo Magdeburg hat schwere Sturmschäden zu beklagen. Beim Unwetter am Donnerstag stürzte die Hälfte aller Bäume um. Zwei Raubkatzen-Außengehege wurden dabei zerstört. Der Zoo bleibt vorerst geschlossen. Die Tiger könnten zwischenzeitlich in einen anderen Zoo unziehen.

mehr
Polizei ermittelt
Abschlussarbeiten sind verschwunden. Jetzt müssen Berufsschüler noch einmal zur Prüfung antreten.

An einer Berufsschule in Großröhrsdorf (Landkreis Bautzen) sind vor knapp zwei Wochen die Abschlussarbeiten von 24 Schülern verschwunden. Die Betroffenen müssen die Prüfungen noch einmal schreiben.

mehr
Vielfalt und Anderssein als Grundelement
Sotiria Midelia, Koordinatorin des sächsischen Antidiskriminierungsnetzwerkes, sprach von einem Meilenstein für die Betroffenen. Diskriminierung sei in Sachsen eine gesellschaftliche Realität.

Als elftes Bundesland ist der Freistaat Sachsen der Koalition gegen Diskriminierung beigetreten. Die Koalitionsmitglieder sind verpflichtet, dem Schutz vor Diskriminierung größere Aufmerksamkeit zu widmen und diesen als politische Aufgabe zu verankern.

mehr
Elementarschäden
Unwetterschäden

Wenn Unwetter über Sachsen ziehen, dann sorgen sich vor allem Eigenheimbesitzer um ihr Hab und Gut. Daher drängt der Freistaat auf bezahlbare Versicherungspolicen für alle Bürger. Doch es sind sich nicht alle Seiten einig.

mehr
"Sachsen das erfolgreichste der ostdeutschen Flächenländer"

Für die ostdeutschen Bundesländer einschließlich Berlin erwartet das Dresdner Ifo-Institut 2017 und 2018 ein Wirtschaftswachstum von je 1,8 Prozent. Damit reichen sie an die gesamtdeutsche Entwicklung nahezu heran. Die Forscher korrigierten ihre bisherigen Erwartungen für 2017 um 0,5 Prozentpunkte nach oben.

mehr
"Versagen in der Schulpolitik"

Die Linken haben Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU) Versagen in der Schulpolitik vorgeworfen und ihren Rücktritt gefordert. „Das Versagen der Staatsregierung sieht man im Freistaat an jeder Schule“, sagte die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion, Cornelia Falken, am Donnerstag im Landtag.

mehr

Majong: Der Klassiker unter den Computer-Puzzles. Hier kostenlos online spielen im Spieleportal von DNN.de ! mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr