Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Türkisch für Anfänger: Jungstars stellen Film im Ufa-Palast Dresden vor

Türkisch für Anfänger: Jungstars stellen Film im Ufa-Palast Dresden vor

Die Wände deutscher Teenie-Zimmer hatten sie längst erobert, die beiden Hauptdarsteller der Grimmepreis-gekrönten Vorabendserie "Türkisch für Anfänger". Am Freitag haben Josefine Preuß alias Lena Schneider und Elyas M'Barek alias Cem Öztürk den gleichnamigen Film zur Serie im Dresdner Ufa-Palast vorgestellt - klopfende Mädchenherzen und erhöhte Dezibel-Werte inbegriffen, versteht sich.

Voriger Artikel
Verkaufsstart für Apples iPad 3 in Dresden: Hunderte stürmen die Altmarktgalerie
Nächster Artikel
Schneller und mobiler Internetzugang auf dem Land – Dresden muss auf LTE-Technologie warten

Präsentierten den Kinofilm zur Serie "Türkisch für Anfänger" im Dresdner Ufa-Palast: Josefine Preuß (alias Lena), Produzentin Lena Schömann, Elyas M'Barek (alias Cem) und Regisseur Bora Dagtekin (v. links).

Quelle: Jane Jannke

Bereits vor Ankunft der beiden Jungstars hatten sich mindestens 100 Fans der Serie im Foyer des Ufa-Palastes versammelt. In den meisten Fällen handelte es sich dabei - logisch - um junge Mädchen zwischen 12 und 16. Auch Laura, Anni und Julia aus Dresden wollten sich die Gelegenheit, ihre Helden einmal ganz aus der Nähe zu betrachten, nicht entgehen lassen. "Wir schauen die Serie regelmäßig und lassen kaum eine Folge aus", erzählt Anni. Auf den Film, der am Donnerstag im Ufa-Palast Premiere feierte, freuen sie sich total. Aber erst mal heißt es Fotos und Stifte hinhalten und vor Freude kreischen - denn Elyas und Josefine betreten die Bühne.

phpfb74dd1835201203161634.jpg

Von links: Josefine Preuß (alias Lena), Produzentin Lena Schömann, Elyas M'Barek (alias Cem) und Regisseur Bora Dagtekin.

Zur Bildergalerie

Der Film erzählt - wie schon die Serie - die Geschichte der beiden quirligen und höchst unterschiedlichen Familien Schneider und Öztürk. Die Publikumslieblinge aus der Serie treffen  in bekannter Besetzung aufeinander, in Gastrollen sind zudem unter anderen Katja Riemann und Günther Kaufmann zu sehen.

Als Lohn für ein tolles Abitur wird die 19-jährige Lena von ihrer Mutter auf einen Trip nach Thailand geschickt. Zu allem (vorerstigen) Übel findet sich Lena im Flugzeug neben Supermacho Cem wieder, dessen Eltern dieselbe Idee hatten. Das Flugzeug muss notwassern, und so landen Lena, Cem, der stotternde Grieche Costa und Cems tiefreligiöse Schwester Yagmur auf einer einsamen Insel, während ihre Eltern verzweifelt nach ihren Kindern suchen.

Es kommt wie es kommen muss, und sowohl unter den unfreiwilligen Insulanern als auch zwischen den aufgescheuchten Eltern kommt es zu Schlagabtauschs und romantischen Verwicklungen zwischen Palmen, Sonne und Meer.

Mit "Türkisch für Anfänger" liefert Regisseur Bora Dagtekin sein Debüt ab. Die Dreharbeiten in Thailand, München und Berlin dauerten insgesamt 37 Tage und endeten im Juni 2011. Der Film zeichnet sich durch eine ähnlich erfrischende Mischung aus Tempo und Humor aus wie die Serie. Fans des Serienformats dürften daher auch beim Film voll auf ihre Kosten kommen.

Jane Jannke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr