Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Google+
Til Schweiger sagt Filmnächten am Elbufer ab

Til Schweiger sagt Filmnächten am Elbufer ab

Til Schweiger kommt nicht zu den Filmnächten am Elbufer. Bei der Vorstellung der 25. Saison der Filmnächte am Elbufer in Dresden hatte Schauspieler-Kollege Christian Friedel am Dienstag zunächst Grüße von Schweiger ausrichten lassen und einen möglichen Besuch in Aussicht gestellt.

Voriger Artikel
Ein Sachse in Hollywood: Game of Thrones-Star Tom Wlaschiha im DNN-Interview
Nächster Artikel
Die Macher von "Der Schwarze Nazi" werden von Rechten bedroht und von einem ähnlichen Film überrascht

Til Schweiger kann nicht zu den Filmnächten am Elbufer kommen. (Archivfoto)

Quelle: dpa

Immerhin läuft Schweigers Film „Honig im Kopf“ zwei Mal bei den Filmnächten.

Friedel wird beim ersten Filmtermin am 27. Juni vorab mit der Band „Woods of Birnam“ den Titelsong „I'll Call Thee Hamlet“ live singen und ein Konzert geben. Til Schweiger hingegen muss absagen. „Leider kann Herr Schweiger aus terminlichen Gründen an keiner der beiden Veranstaltungen teilnehmen. Er dreht sein nächstes Projekt über den Sommer“, teilte sein Management auf Anfrage von DNN-Online am Donnerstag mit.

dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr