Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Syrienkonflikt: Dresdner Produktionsfirma sammelt Geld für Dokumentation

Syrienkonflikt: Dresdner Produktionsfirma sammelt Geld für Dokumentation

Die Bilder des Syrien-Konflikts mäandern durch die westliche Medienlandschaft. Bis heute, vier Jahre nach Ausbruch des Bürgerkrieges, vergeht kaum ein Tag, an dem die Abendnachrichten keine Schreckesmeldungen aus der Region in Vorderasien vermelden.

Voriger Artikel
Staatsbetrieb Sächsische Informatik verlegt Zentrale nach Kamenz
Nächster Artikel
Vorverkauf für Dresdner Filmnächte am Elbufer beginnt

Tamer Alwam (Mitte) während einer seiner Syrienreisen.

Der syrische Journalist und Filmemacher Tamer Alawam lieferte deutschen und englischen Medien die blutigen Bilder, reiste immer wieder aus seinem Berliner Exil illegal in das Bürgerkriegsland und beteiligte sich auch am Widerstand gegen das Assad-Regime. Gemeinsam mit der Fotografin Claudia Ruff sammelte er Material für eine Dokumentation. „Inside Syria“ sollte der Film heißen. Doch eine Granatangriff im September 2012 setzte Alawams Leben und auch dem Filmprojekt ein Ende.

Dennoch sind seine Aufnahmen bald im Doc-Film „Beyond the Frame – Zwischen Berlin und Aleppo“ zu sehen. Alawams Kollegen Omar Shalash und Robert Dobe haben sich dem Material angenommen, seinen Bruder in Syrien und syrische Friedensaktivisten besucht, aber auch den Psychologen Wolfgang Frindte, der den Einfluss des Konfliktes in Syrien auf die Deutsche Gesellschaft – Stichwort: Pegida – beschreibt.

Die Produktionsfirma ravir aus Dresden realisiert die Dokumentation. Doch vor der Veröffentlichung gilt es, noch eine wesentliche Hürde zu überwinden – die Finanzierung. Die Macher wollen auf der der Plattform Indiegogo 15.000 Euro für die Post-Produktion des Films sammeln. Die Kampagne läuft noch bis Ende Juli.

Hauke Heuer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr