Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -8 ° Schneeregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Schubert in Love feiert am 6. Dezember in Dresden Deutschlandpremiere

Im Rundkino Schubert in Love feiert am 6. Dezember in Dresden Deutschlandpremiere

Der erste große Olaf Schubert-Kinofilm wird am Nikolaustag im Dresdner Rundkino Premiere feiern. Das Dresdner „Wunder im Pullunder“, Hauptdarsteller und Drehbuchschreiber Olaf Schubert wird anwesend sein, ebenso die Schauspieler Mario Adorf und Marie Leuenberg, Regisseur Lars Büchel und Produzent Ulf Israel.

Könnte Pamela (Marie Leuenberger) etwa die Richtige sein? Olaf scheint sich seiner Sache jedenfalls schon ganz sicher.

Quelle: Wild Bunch Germany

Dresden. Der erste große Olaf Schubert-Kinofilm wird am Nikolaustag im Dresdner Rundkino Premiere feiern. Das Dresdner „Wunder im Pullunder“, Hauptdarsteller und Drehbuchschreiber Olaf Schubert wird anwesend sein, ebenso die Schauspieler Mario Adorf und Marie Leuenberg, Regisseur Lars Büchel und Produzent Ulf Israel.

„Schubert in Love – Vater werden ist (nicht) schwer“ schildert den Versuch des Konflikte schon fast magisch anziehenden, visionär veranlagten Olafs (gespielt von Olaf Schubert), die große Schubert-Dynastie mittels eines Stammhalters vor dem Aussterben zu bewahren. Die passende Dame zum Projekt findet sich in Pamela (Marie Leuenberg), doch Olaf hat die Rechnung ohne die Tücken und Stärken der Frau gemacht.

Olaf Schubert dreht in Dresden auf der Schönfelder Straße Szenen für seinen neuen Kinofilm.

Zur Bildergalerie

Der Film startet 19 Uhr, die Veranstaltung inklusive Begrüßungssekt beginnt 18.30 Uhr. Tickets sind derzeit noch erhältlich.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr