Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Innenministerium beschwichtigt: Kein Facebook-Verbot für Sachsens Beamte

Innenministerium beschwichtigt: Kein Facebook-Verbot für Sachsens Beamte

Sachsens Beamte sollen Facebook und andere soziale Netzwerke auch weiterhin privat frei nutzen können. Das stellte Innenminister Markus Ulbig (CDU) am Dienstag klar.

Voriger Artikel
Filmnächte am Elbufer 2014 veröffentlichen Programm – WM-Finale auf LED-Wand
Nächster Artikel
Filmnächte Dresden zeigen 64 Filme und präsentieren neun Konzerte
Quelle: dpa

Er reagierte damit auf einen Pressebericht, in dem von einem Facebook-Verbot und einem „Maulkorb“ für Beamte die Rede war. Ein vom Innenministerium entwickelter Leitfaden solle künftig lediglich vor dem Hintergrund des allgemeinen Dienstrechts bei der privaten Nutzung von sozialen Netzwerken sensibilisieren, hieß es in der Mitteilung.

„Es geht nicht um Verbot, sondern um eine Haltung. Bei Facebook gilt, was auch im echten Leben gilt: Dienstgeheimnisse bleiben geheim. Dann kann Facebook auch Spaß machen“, erklärte Ulbig. Die Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes seien gegenüber ihrem Dienstherrn auch im privaten Umgang verpflichtet, beispielsweise bei Dienstgeheimnissen oder Datenschutz. Beides gelte auch in sozialen Netzwerken.

Der Leitfaden befindet sich den Angaben zufolge in der Schlussabstimmung und soll anschließend an die Ministerien und Behörden gehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr