Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresdner Frauenkirchen-Pfarrer wird Rundfunkbeauftragter der Landeskirche

Verkündigungssendungen und Hörfunkgottesdienste Dresdner Frauenkirchen-Pfarrer wird Rundfunkbeauftragter der Landeskirche

Frauenkirchen-Pfarrer Holger Treutmann wird neuer Sender- und Rundfunkbeauftragter der sächsischen Landeskirche im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Der 53-Jährige tritt Anfang Februar die Nachfolge von Pfarrer Andreas Beuchel an.

Voriger Artikel
„Ein starkes Team“-Ermittlerin Maja Maranow gestorben
Nächster Artikel
Dschungelcamp, Tag 3: Achtung, es wird gefühlig

Frauenkirchen-Pfarrer Holger Treutmann

Quelle: Archiv

Dresden. Frauenkirchen-Pfarrer Holger Treutmann wird neuer Sender- und Rundfunkbeauftragter der sächsischen Landeskirche im Sendegebiet des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). Der 53-Jährige tritt Anfang Februar die Nachfolge von Pfarrer Andreas Beuchel an, wie das Landeskirchenamt in Dresden am Montag mitteilte. Treutmann ist für zunächst sechs Jahre zuständig für Verkündigungssendungen und die Hörfunkgottesdienste im Radio aus dem Bereich der Landeskirche. Zudem vertritt er die Interessen der vier evangelischen Landeskirchen im Sendegebiet gegenüber Intendant, Hörfunk- und Fernsehdirektoren sowie Landesfunkhäusern. Treutmann stammt aus Hannover und ist seit 2006 Pfarrer der Dresdner Frauenkirche sowie Mit-Geschäftsführer der Stiftung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr