Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Der Countdown läuft: Am Donnerstagabend starten die Dresdner Filmnächte am Elbufer

Der Countdown läuft: Am Donnerstagabend starten die Dresdner Filmnächte am Elbufer

Das Warten hat ein Ende, die 448 Quadratmeter große Leinwand der Filmnächte am Elbufer steht bereits. Am Mittwochabend fand noch die Generalprobe statt, bevor es dann am Donnerstag um 21.45 Uhr wieder heißt: „Film ab!“ – und das gleich mit einem oscarprämierten Meisterwerk: Woody Allens aktuellster Film „Blue Jasmine“ mit Cate Blanchett in der Hauptrolle wird über die Leinwand flimmern.

Voriger Artikel
Ozzy Osbourne für Dresden: Dresdner Waldschlößchenbrücke bei Google zwei Mal umbenannt
Nächster Artikel
Geheimer "Stumpi"-Dreh am Dresdner Flughafen

Die diesjährigen Filmnächte-Gesichter, Kai und Katrin Kirsten sowie Dennis Fritzsche, freuen sich auf die Eröffnung

Quelle: Nadine Steinmann
php9a6baf4ef8201406251635.jpg

Die letzten Arbeiten laufen. Morgen beginnen dann die Filmnächte mit dem Streifen "Blue Jasmine".

Zur Bildergalerie

Auch der erste Konzert-Top-Act steht bereits in den Startlöchern. Schon am Freitag (27. Juni) rockt „Sunrise Avenue“ die Bühne vor der barocken Kulisse Dresdens. Fans, die die finnische Rockband rund um Frontmann Samu Haber live erleben wollen, aber noch kein Ticket haben, müssen sich ranhalten. Es sind nur noch wenige Karten erhältlich, teilte Sprecherin Carolin Schneider mit.

Und natürlich soll auch in diesem Jahr bei der Fußball-WM gemeinsam gefeiert, getrauert, gejubelt und angefeuert werden. Denn die Filmnächte übertragen auf der großen Leinwand die beiden Achtelfinals am 30. Juni und 1. Juli. „Die Viertelfinals können wir leider nicht zeigen, sie sind zu zeitig. Dafür ist es draußen noch zu hell“, so Schneider. Dafür werden aber beide Halbfinals sowie das große Finale übertragen. Insgesamt passen zum Public Viewing 10.000 Fußballfans auf das Areal der Filmnächte. Der Eintritt ist frei.

Bis zum 31. August warten übrigens neben zahlreichen filmischen und musikalischen Highlights auch neue Sitzgelegenheiten auf die Besucher. 3.000 neue Stühle, passend in Filmnächte-dunkelblau, haben die Veranstalter für die neue Saison erworben.

Tickets für reguläre Filmveranstaltungen kosten 7,50 Euro. Für Filme mit Überlänge ist ein Euro mehr fällig. Kinder bis zwölf Jahre zahlen 4,50 Euro.  

Das komplette Programm im Internet unter www.filmnaechte.de

ste

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr