Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Der Countdown läuft: Am Donnerstag starten die Filmnächte am Elbufer in Dresden

Der Countdown läuft: Am Donnerstag starten die Filmnächte am Elbufer in Dresden

Die Filmnächte am Elbufer stehen in den Startlöchern – am Donnerstag flimmert mit „A World Beyond“ der erste Streifen des Jahres über die große Leinwand.

Voriger Artikel
Die Macher von "Der Schwarze Nazi" werden von Rechten bedroht und von einem ähnlichen Film überrascht
Nächster Artikel
Google preist Dresden - Stadt stellt überarbeitete Homepage vor

Anlässlich des runden Geburtstages entwarfen Dresdner Künstler vier T-Shirt-Motive

Quelle: PR

  Achteinhalb Wochen lang lädt das Filmfest alle Cineasten zu neuen Filmen, Klassikern und Konzerten ein. So wollen unter anderem die Fantastischen Vier, Roxette und Roland Kaiser das Königsufer rocken.  

In diesem Jahr präsentieren die Veranstalter eine neue Beleuchtung des Filmgartendaches. Dank  32 neuer Lampen mit je fünf LEDs  soll das  Dach des Lounge-Bereiches je nach Filmstimmung in den verschiedensten Farbtönen erstrahlen. Zwei Tage hat das Technikteam rund um Dirk Schiemenz für die Installation dieser Leuchten benötigt.  Zum 25-jährigen Jubiläum soll der Filmgarten eine weitere Verschönerung bekommen, heißt es von Filmnächte-Sprecher Thoralf Gorek. 9700 Meter Lärchenholz werden als neuer Fußbodenbelag verlegt. 

Auch 200 neue Cafestühle- und Tisch in bunten Farben sollen den Filmgarten frisch erstrahlen lassen. Anlässlich des runden Geburtstages entwarfen die Dresdner Künstler Falk Teuchert alias Stacke, Robert Richter, Lars P. Krause und Michael „Spacke“ Kremer vier T-Shirt-Motive. Zu kaufen gibt es die Motive „Godzillas Party“, „In the Year 2025““, „Rambo on the Bock“ und „Eyes &Moon“. Die Shirts sollen für je 32,50 Euro im Onlineshop der Filmnächte erhältlich sein. 

Das Filmnächte-Team will zum eigenen Jubiläum auch Anderen etwas Gutes tun und spendet je 30 Cent pro Ticket für die Filme „Das Salz der Erde“ und „Shaun – Das Schaf“ an das Unicef-Projekt „Wasser wirkt“. Die beiden Streifen werden in Kooperation mit dem Kinderhilfswerk gezeigt, so Sprecher Thoralf Gorek weiter. Außerdem sollen während der kompletten Laufzeit der Filmnächte Spendenboxen für Unicef aufgestellt werden.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Medien

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr