Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Medien
Eurovision Song Contest
Leise Töne: Mit einem zarten Liebeslied verzauberte der Portugiese Salvador Sobral das ESC-Publikum.

Portugal siegt, Deutschland verliert: Salvadors Triumph und Levinas Tränen beim Eurovision Song Contest.

mehr
Einschaltquoten
Nach Doppelpleite: Deutlich weniger TV-Zuschauer, als noch in den vergangenen Jahren, wollten den Auftritt der deutschen ESC-Hoffnung Levina sehen – am Ende reichte es wieder nur für einen vorletzten Platz.

Nach der Doppelpleite für Deutschland in den Vorjahren hat das Publikumsinteresse am Eurovision Song Contest gelitten. 7,76 Millionen Zuschauer verfolgten am Samstag bis weit nach Mitternacht die Show (Marktanteil: 31,5 Prozent). Zum Vergleich: Bei Lenas Sieg 2010 waren es etwa 13,9 Millionen.

mehr
Eurovision Song Contest
Salvador Sobral hat den Eurovision Song Contest 2017 mit seinem berührenden Stück „Amor pelos dois“ gewonnen.

Ein 27-jähriger Melancholiker entzückt einen ganzen Kontinent: Salvador Sobral aus Portugal hat mit seinem zarten Liebeslied „Amor Pelos dois“ den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew gewonnen. Und Deutschland? Erlebte eine historische Pleite. Kleiner Trost: Levina wurde mit „Perfect Life“ diesmal nicht Letzte.

mehr
ESC
Die Kandidaten aus Rumänien (oben, v.l.), Deutschland, den Niederlanden (unten v.l.), Italien und Spanien kämpfen beim ESC um den Sieg.

26 Länder kämpften beim Eurovision Song Contest in Kiew um den Sieg. Portugal hat das Rennen um Europas Musik-Thron gemacht. Die deutsche ESC-Hoffnung Levina landete auf dem vorletzten Platz. Alle Ereignisse des ESC-Finales können Sie in unserem Liveticker noch einmal nachlesen.

mehr
ESC 2017
Sie soll die deutsche Durststrecke beim ESC beenden: Levina.

Am Sonnabendabend geht er wieder über die Bühne – der „Kindergeburtstag“ der paneuropäischen Musikszene, wie unser Redakteur vor Ort, Imre Grimm, das ESC-Spektakel gerne nennt. Wer reelle Chancen auf den Thron hat, lesen Sie in unserem Kandidaten-Check.

mehr
Eurovision Song Contest
Eine „Happy Family“ der Nationen: Die Sieger des Halbfinales treten am Samstag beim Finale hin.

Überschattet von politischen Spannungen wird am Samstag das Finale des Eurovision Song Contest gefeiert. Die Russen sind bei dem Gesangswettbewerb in Kiew nicht vertreten, dafür Vitali Klitschko und seine Frau Natalia.

mehr
Radiosender R.SA
Thomas Böttcher (links) und Uwe Fischer sind offiziell kein Moderatorenduo mehr.

Nach seinem Burnout gibt es für Thomas Böttcher keinen Neustart mehr beim Radiosender R.SA. Bereits seit Ende Dezember war der beliebte Morgenmoderator nicht mehr regulär am Mikrofon. Der Sender gibt nun die Trennung von dem 51-Jährigen bekannt. Partner Uwe Fischer macht mit Lena Mengler und Susann Böttcher alleine weiter.

mehr
Levina im Interview
Levina tritt mit dem Song „Perfect Life“ für Deutschland in Kiew an.

Vor sieben Jahren hat Levina 50 Euro gewonnen, weil sie auf den ESC-Sieg von Lena Meyer-Landrut gesetzt hat. Jetzt steht sie selbst auf der größten Schlagerbühne Europas – und würde wieder ein Wette abschließen.

mehr
Oğuz Güven
Der Online-Chef der türkischen Tageszeitung „Cumhuriyet“ ist nach eigenen Angaben festgenommen worden. (Symbolbild)

Seit dem gescheiterten Putschversuch im Juli vergangenen Jahres, geht die türkische Regierung rigoros gegen unabhängige Journalisten und Medien vor. Jetzt ist der Online-Chef der Tageszeitung „Cumhuriyet“ festgenommen worden.

mehr
Mesale Tolu
Die deutsche Übersetzerin Mesale Tolu wird seit Ende April in der Türkei festgehalten.

Wegen Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation ist die deutsche Übersetzerin Mesale Tolu in der Türkei im Gefängnis. Eine Anti-Terror-Einheit war gewaltsam in ihre Wohnung eingedrungen.

mehr
Fernsehen
Unterwegs für die Unterdrückten: Die rumänischstämmige Daniela Reim kümmert sich um ausgebeutete osteuropäische Arbeiter in Niedersachsen.

Geschunden, hungernd, unterbezahlt – eine NDR-„Reportage“ beschreibt die Arbeit einer jungen Frau, die für das Land Niedersachsen und osteuropäische Arbeitskräfte gegen „Lohnsklaven im Norden“ (Freitag, 12. Mai, 21.15 Uhr, NDR) ankämpft. Inhaltlich ist das drastisch, journalistisch eher unbefriedigend.

mehr
Fernsehen
Kindergeld lockt: Benno (Christoph Maria Herbst) will verhindern, dass Hotte das Sorgerecht für seine Kinder bekommt. Er vermutet eine Abzocke.

„Die Kleinen und die Bösen“ ist eine so abwechslungsreiche wie unentschlossene Komödie mit Christoph Maria Herbst als Bewährungshelfer. In dem dreisten Gauner Hotte findet er eine echte Herausforderung. Und als der Prolet Hotte auch noch das Sorgerecht für seine beiden Kinder Dennis und Jenny zugesprochen wird, sieht Benno rot. Zu erleben ist diese Komödie mit tragischen Momenten heute um 20.15 Uhr bei Arte.

mehr

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr