Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Nebel

Navigation:
Google+
Vogelscheuchen brauchen Unterstützung - Dresdner Guggenmusiker gesucht

Vogelscheuchen brauchen Unterstützung - Dresdner Guggenmusiker gesucht

Nächstes Jahr möchte Florian Vogelmaier gerne dabei sein. Aber natürlich nur, wenn alles klang-harmonisch passt. Vogelmaier ist der Initiator der „elbscheechen Guggenmusik Dresden" und hofft, dass sein Musiker-Ensemble im kommenden Jahr beim traditionellen Rathaussturm des Dresdner Narrenvolkes dabei sein kann.

Voriger Artikel
Cynetart-Festival in Dresden-Hellerau zeigt Computerkunst
Nächster Artikel
Geiger John Holloway: "Es ist der Musiker, der zählt, nicht das Instrument!"

Florian Vogelmaier ist der Initiator der "elbscheechen Guggenmusik Dresden" und möchte beim nächsten Dresdner Fasching mit seiner Gruppe mitmischen.

Quelle: Leonie Born

Doch damit die musikalische Unterstützung der Karnevalisten gelingt, sucht Florian "flo-si" Vogelmaier noch Mitstreiter.

Derzeit besteht sein Ensemble nur aus elf Musikern, was aber nicht weiter verwunderlich ist, da die elbscheechen Guggenmusik Dresden erst im Mai 2011 gegründet wurde. Außerdem ist Guggenmusik allgemein noch relativ unbekannt.

Guggenmusik entstand um 1900 in der Schweiz als Gegenbewegung zu Militärkapellen, die steif und ernst durch die Straßen zogen. Dem wollte die Guggenmusik laut, schräg und bunt entgegentreten, erzählt der Initiator. Seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts erschienen auch in Süddeutschland die ersten deutschen Guggenmusiken, die an Fastnachumzügen und -festen teilnahmen.

Nicht nur entlang des Rheins gibt es die Guggenmusik. Auch in Berlin, Thüringen und Sachsen spielen einige Gruppen. Nun soll es auch in Dresden soweit sein: Vogelmaier möchte gerne ein Ensemble mit etwa 40 Musikern auf die Beine stellen.

Mitmachen könne jeder von 16 bis 99 Jahren. Dabei sei es egal, ob die Interessenten schon ein Musikinstrument beherrschen oder Anfänger sind, so Vogelmaier. „Unser Anliegen ist unter anderem auch eine Art Jugendförderung für Neuanfänger", stellt der Initiator klar. Gesucht würden unter anderem Spieler für Posaunen, Trompeten und Schlagzeuge. Aber auch das Tenorhorn ist in der Musiker-Gruppierung vertreten.

php07ebedae01201111111323.jpg

Viel Farben, viel Spaß: Fasching in Dresden.

Zur Bildergalerie

Bei der Guggenmusik zählt vor allem der Spaß am Musizieren. „Es handelt sich ausschließlich um eine Freizeitbeschäftigung", meint „flo-si". „Geld verdienen kann man damit nicht". Er selbst macht seit zehn Jahren Guggenmusik: In Ulm und am Bodensee hat Vogelmaier als Schlagzeuger in einer Band mitgewirkt. Vergangenes Jahr kam er dann zurück nach Dresden und suchte Interessenten für die Gründung des Vereins. „Guggenmusik ist in Dresden nicht komplett unbekannt", räumt der Vereinsgründer ein, „Zum Semperopern-Ball wurde immer mal wieder eine Guggenmusik aus der Schweiz eingeladen, die beim Publikum gut ankam."

Vielleicht mischen die Elb-Vogelscheuchen (so die Bedeutung des sächsischen Vereinsnamens) also schon im kommenden Jahr beim Dresdner Fasching mit. „Allerdings muss der Klang natürlich stimmen", sagt Vogelmaier lachend. Daran zweifelt er jedoch nicht. Ein Jahr ist ja noch Zeit. „Bis dahin freuen wir uns über jeden weiteren Mitstreiter", versichert der Schlagzeuger.

Leonie Born

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr