Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vier Dresdner Kruzianer holen Preise bei "Jugend musiziert"

Vier Dresdner Kruzianer holen Preise bei "Jugend musiziert"

Alle vier zum Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" entsandten Mitglieder des Dresdner Kreuzchores sind von dem republikweiten Wettstreit mit Preisen zurückgekehrt.

Voriger Artikel
Die Natur als Formvorgabe - Malerei und Druckgrafik von Karlheinz Georgi in der Galerie K Westend
Nächster Artikel
Beschwörung eines Monsters: Uraufführung des Stücks "Ein Exempel" im Kleinen Haus des Dresdner Staatsschauspiels

Vincent Hoppe, Moritz Schlenstedt, Paul Körner und Karl-Jonathan Kerber (v.l.).

Quelle: Kreuzchor

Das teilte der Chor gestern mit. Vincent Hoppe, Moritz Schlenstedt, Paul Körner und Karl-Jonathan Kerber errangen einen 1., zwei 2. und einen 3. Platz mit jeweils hohen Punktzahlen. Kreuzkantor Roderich Kreile gratulierte den Preisträgern in großer Runde vor ihren Kruzianerkollegen und betonte seine Wertschätzung dieser Leistung, die nicht selbstverständlich sei. "So etwas fällt nicht vom Himmel und erfordert neben den chorischen Verpflichtungen viel Arbeit. Der Erfolg ist auch ein Erfolg für uns alle, weil er einmal mehr von der Qualität unserer Ausbildung zeugt", sagte er.

Erstplatzierter Vincent Hoppe zu seinem Preis: "Ich freue mich natürlich sehr, dass unsere Arbeit so gut bei der Jury angekommen ist." Ob der Elftklässler einmal Gesang studieren wird, weiß er noch nicht. Den Erfolg schreibt der 17-Jährige neben dem Arbeitsklima beim Kreuzchor auch den Gesangslehrern zu: "Dass alle vier Delegierten mit Preisen zurückgekehrt sind, ist natürlich Ergebnis unserer Pädagogen. Die Lehrer arbeiten sehr intensiv mit ihren Schülern." Der Abiturient Moritz Schlenstedt hatte bereits im vergangenen Jahr einen 1. Preis gewonnen.

Die dritte Runde des Wettbewerbes "Jugend musiziert", seit mehr als 50 Jahren Deutschlands größter Musikwettbewerb mit ca. 20 000 Teilnehmern jährlich, fand in der vergangenen Woche in Wolfenbüttel und Braunschweig statt. Junge Musiker aus ganz Deutschland konnten hier ihr Können unter Beweis stellen. Die jungen Künstler qualifizieren sich über 140 Regionalwettbewerbe zu Landeswettbewerben, deren Preisträger dann zum Bundeswettbewerb delegiert werden. Der Wettbewerb "Jugend musiziert" wird vom Deutschen Musikrat getragen.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.06.2014

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr