Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Vertrag mit Chef des Verkehrsmuseums wird um fünf Jahre verlängert

Vertrag mit Chef des Verkehrsmuseums wird um fünf Jahre verlängert

Der Finanzausschuss hat am frühen Montagabend grünes Licht für die Verlängerung des Vertrages mit Joachim Breuninger (43) als Chef des Dresdner Verkehrsmuseums gegeben.

Voriger Artikel
Letzte „Alicina“ der Spielzeit in der Semperoper Dresden – Tageskasse schließt Ende Juli
Nächster Artikel
Amsterdam zeigt eine Oper über Marilyn Monroe und einen neuen "Parsifal"

Joachim Breuninger

Verkehrsmuseum

Breuningers Vertrag läuft weitere fünf Jahre

Die abschließende Zustimmung des Dresdner Stadtrates am 12. Juli gilt damit als sicher.

Der Verkehrsexperte aus Nürnberg trat am 1. September 2010 die Nachfolge von Michael Dünnebier an, der sich seit 1. Januar jenes Jahres bereits im Ruhestand befand. Der jetzige Vertrag von Breuninger läuft im August nächsten Jahres aus und verlängert sich - wenn der Stadtrat mehrheitlich zustimmt - bis 31. August 2018. Dass ein solcher Vertrag gleich über fünf Jahre abgeschlossen werde, sei übliche Praxis in städtischen Unternehmungen, hieß es am Rande der Ausschusssitzung am Ferdinandplatz. Vor seiner Dresdner Tätigkeit war Breuninger für Standorte und Fahrzeuge im Museum der Deutschen Bundesbahn in Nürnberg verantwortlich. rare

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 03.07.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr