Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Vermisste und zurückgekehrte Dresdner Kunstwerke

Vermisste und zurückgekehrte Dresdner Kunstwerke

Seit der großen Rückgabeaktion der UdSSR in den 50er Jahren sind rund 900 vermisste Kunstwerke nach Dresden zurückgekehrt. Dazu gehörten Gemälde von Max Slevogt, Lucas Cranach oder Jan Brueghel d.

Voriger Artikel
"X Gebote" - norton.commander mit jüngstem Werk in Hellerau - Interview vor Premiere
Nächster Artikel
Schlüssel zu Türen, die es nicht gibt - Objekte von Marco Miersch

Deckelvase aus einem Satz von fünf Stück, bemalt von Adam Friedrich von Löwenfinck um 1735. Sie kehrte erst vor Kurzem nach Dresden zurück.

Quelle: StaatlicheKunstsammlungenDresden

Ä. sowie Zeichnungen von Adolph von Menzel und Cranach. Die Werke waren Ende des Zweiten Weltkrieges verschollen und später vor allem im Kunsthandel oder in Museen aufgetaucht.

Mehrere sogenannte staatliche Trophäenkommissionen der damaligen Sowjetunion hatten bis Herbst 1945 auch aus den Dresdner Sammlungen die wertvollsten Stücke beschlagnahmt und abtransportiert. Der größte Teil, darunter 1230 Meister- und Spitzenwerke der Gemäldegalerien, kehrten in den 50er Jahren zurück. Aber im Umfeld der Aktionen verschwanden unter bis heute meist ungeklärten Umständen weitere Kunstwerke.

Zu den tausenden nach wie vor vermissten Stücken gehören Gemälde von Arnold Böcklin, Gustave Courbet, Caspar David Friedrich, Max Liebermann, Lucas Cranach oder Tintoretto. Darüber hinaus: grafische Werke von Cranach, Albrecht Dürer, Rembrandt, Adolph von Menzel oder Käthe Kollwitz, Skulpturen von Rodin, barocke Tierfiguren aus Meissener Porzellan sowie Rüstungen, Waffen, Textilien oder Möbel. Auch Archive und Bibliotheken der Museen fehlen oder sind stark dezimiert. So fehlt der Skulpturensammlung das komplette Archiv der Werke.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr