Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Thomas Jonigk inszenierte „Szenen einer Ehe“ am Staatsschauspiel

Zu wenig spannende Intensität Thomas Jonigk inszenierte „Szenen einer Ehe“ am Staatsschauspiel

Geht es um Beziehungen, Ehen und dergleichen mehr, kann doch bald jeder mitreden, hat sich längst schon selbst durchgehangelt, lebt in Scheinfrieden oder getrennt. Da wissen auch die Besucher der jüngsten Dresdner Staatsschauspiel-Premiere bei „Szenen einer Ehe“ von Ingmar Bergman (aus dem Schwedischen von Renate Bleibtreu) mehrheitlich, wovon die Rede ist.

Szene(n) einer Ehe: mit Hannelore Koch, Lars Jung, Mathilde Böttger, Paul Terpe, Nele Rosetz und Torsten Ranft im Kleinen Haus.

Quelle: Matthias Horn

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr