Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Theaterfestival „Fremd“ lockt 10.000 Besucher an und erweist sich als Publikumsmagnet

Theaterfestival „Fremd“ lockt 10.000 Besucher an und erweist sich als Publikumsmagnet

Das Festival „Politik im Freien Theater" in Dresden war mit mehr als 10.000 Zuschauern ein Publikumsmagnet. „Ob Menschenhandel, Finanztransaktionen oder Migrationsdebatte - es war kein Thema dabei, das derzeit keine gesellschaftliche Relevanz besitzt", teilte der Präsident der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Thomas Krüger, am Sonntag mit.

Voriger Artikel
Ganz junges Theater: "ich bin. ich bin. ich bin." am tjg
Nächster Artikel
Elekronische Volksmusik Jean Michel Jarre spielte in der Messe

Gezeigt wurde auch Via Inntolleranza II, das letzte Stück von Christoph Schlingensief.

Quelle: PR

An elf Tagen waren unter dem Motto „Fremd" 16 freie Theaterproduktionen aus Deutschland und Europa an verschiedenen Spielstätten in Dresden zu sehen - auch an außergewöhnlichen Orten wie Hauptbahnhof oder Flughafen. Zum Abschluss des Festivals wurden am Samstagabend zwei Produktionen ausgezeichnet.

phpf576bc6297201110261501.jpg

"Ich bin nicht wirklich die Gefahr" spielt mit den Ängsten des Publikums und entwickelt auf der Bühne "Worst-Case"-Szenarien. (Foto: Gerhard F. Ludwig)

Zur Bildergalerie

Der mit 15.000 Euro dotierte Preis der bpb ging an den ungarischen Regisseur Kornel Mundruczo und seine Inszenierung „Es ist nicht leicht, ein Gott zu sein". Das Goethe-Institut unterstützt zudem mit 10.000 Euro die internationale Gastspielreise einer deutschsprachigen Produktion. Die Auszeichnung ging an Chris Kondek und Christiane Kühl für ihr Stück „Money - It Came From Outer Space".

Die Bühnenschau ist das größte Festival für politisches Theater im deutschsprachigen Raum und findet alle drei Jahre an unterschiedlichen Orten in Deutschland statt. Das Festival in Dresden wurde gemeinsam von der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Festspielhaus Hellerau und dem Dresdner Schauspielhaus organisiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr