Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Studie: Dresden ist Kulturmetropole Nummer 2 in Deutschland

Studie: Dresden ist Kulturmetropole Nummer 2 in Deutschland

Dresden ist nach einer Studie Deutschlands Kulturmetropole Nummer zwei und wird nur von Stuttgart übertroffen. Das private Hamburgische Weltwirtschaftsinstitut (HWWI) verglich 30 große Städte und kam zu dem Ergebnis, dass Stuttgart das reichhaltigste Kulturangebot in ganz Deutschland habe.

Voriger Artikel
Kein Kaiserwetter beim Auftritt von Roland Kaiser am Dresdner Elbufer
Nächster Artikel
Boy-Konzert in Dresden am 15. August wird in den Alten Schlachthof verlegt

Die Frauenkirche in Dresden. (Archiv)

Quelle: Dominik Brüggemann

Dresden, München und Berlin folgen auf den nächsten Plätzen. Hamburg landete noch knapp in den Top-Ten auf Platz neun.Die am Donnerstag veröffentlichte Studie im Auftrag der Berenberg Bank verglich zahlreiche kulturelle Aspekte.

php454245873a201202221716.jpg

Seit Dezember wird das Blaue Wunder am Abend extra beleuchtet.

Zur Bildergalerie

 „Stuttgart glänzt mit vielen Theaterplätzen, Investitionen in die Kultur und vielen Theater- und Museumsbesuchern“, sagte Silvia Stiller, Forschungsdirektorin beim HWWI. Dresden punktete als „Museumsstadt“. Berlin weise mit mehr als 33 000 Künstlern die höchste Künstlerdichte auf.Aber nicht nur die Metropolen glänzen mit ihrem kulturellen Angebot. Auch mittelgroße Städte wie Bonn (Rang 5), Münster (Rang 7) und Leipzig (Rang 12) standen gut da.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr