Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Stiftung zur Förderung der Semperoper verleiht am Sonntag den Christel-Goltz-Preis

Stiftung zur Förderung der Semperoper verleiht am Sonntag den Christel-Goltz-Preis

Sie Sopranistin Carolina Ullrich und das Eleven-Programm des Semperoper Balletts werden am Sonntag von der Stiftung zur Förderung der Semperoper ausgezeichnet. Ullrich erhält den mit 5.000 Euro dotierten Christel-Goltz-Preis, das Ballett den Preis der Stiftung mit 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Militärmuseum Dresden öffnet für Publikum und zieht auch viele Nicht-Dresdner an
Nächster Artikel
Extremismus der Mitte: Die Bürgerbühne wird für Max Frischs "Andorra" zu Recht gefeiert

Carolina Ullrich erhält in diesem Jahr den Christel-Goltz-Preis der Stiftung zur Förderung der Semperoper.

Quelle: Semperoper

Die Ehrungen werden am Sonntag um 11 Uhr im Rahmen des 19. Preisträgerkonzerts übergeben, teilte die Oper mit.

Die geborene Chilenin Ullrich steht derzeit unter anderem als Page Oscar in Verdis „Un ballo in maschera" auf der Bühne der Semperoper. Zuvor trat sie bereits in Japan, Luxemburg, den Niederlanden und Polen auf. Das Elevenprogramm der Semperoper ermöglicht es jährlich zwölf Studenten der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden, eine Spielzeit lang Erfahrungen im Ensemble des Semperoper Balletts zu sammeln.

php5e3e740c96201110071625.jpg

Cristof Bauer und Ekkehard Klemm beraten sich kurz über eine Teilnehmerin. Die Ergebnisse werden Anfang nächster Woche bekanntgegeben.

Zur Bildergalerie

Karten für das 19. Preisträgerkonzert sind für 9,50 Euro in der Schinkelwache am Theaterplatz, unter (0351) 4911 705 sowie online erhältlich.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr