Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Staatliche Kunstsammlungen in Dresden etablieren Grundsatzforschung zu Museen

Staatliche Kunstsammlungen in Dresden etablieren Grundsatzforschung zu Museen

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) etablieren unter dem Titel „Wie das Museum die Dinge denkt“ ein großes museumsübergreifendes Forschungsprojekt.

Voriger Artikel
Diese Stars kommen zu den Filmnächten am Elbufer 2013
Nächster Artikel
Run auf Dresdner Kunstsammlungen - Richter zeigt neue Werke

SKD-Generaldirektor Hartwig Fischer

Quelle: dpa

Es gehe um die Erforschung der Bestände, aber auch um den Blick auf die Institution Museum an sich, sagte SKD-Generaldirektor Hartwig Fischer am Montag. Das Sonderforschungsprogramm beinhaltet auch Kooperationen mit externen Wissenschaftlern wie der Sorbonne in Paris. „Forschung ist die entscheidende Schnittstelle für alle Aufgaben des Museums und unverzichtbar“, sagte Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr