Volltextsuche über das Angebot:

-6 ° / -11 ° Schneeschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
„Sixtina“ macht Staatliche Kunstsammlungen Dresden im Internet internationaler

„Sixtina“ macht Staatliche Kunstsammlungen Dresden im Internet internationaler

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) werden für die „ Sixtinische Madonna“ internationaler - im Internet. Zur Ausstellung „Raffaels Kultbild wird 500“ können Interessierte auf der Website Informationen zu den zwölf Museen der SKD, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Sonderausstellungen in Russisch und Italienisch nachlesen, wie der Museumsverbund am Donnerstag mitteilte.

Voriger Artikel
Pfingstfestival beim Dresdner Plattenlabel Discorporate Records: ein Gespräch mit Gründer Johannes Zink
Nächster Artikel
Staatskapelle Dresden beginnt Thielemann-Ära

Die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) werden für die „Sixtinische Madonna“ internationaler.

Quelle: dpa

Besonders die Gemäldegalerie Alte Meister mit der „Sixtina“ hat auch viele russischsprachige Gäste. In den ersten drei Monaten 2012 lag ihr Anteil an ausländischen Besuchern bei rund 60 Prozent. Um mit der großen Jubiläumsschau noch stärker auch ins Blickfeld des italienischsprachigen Publikums zu rücken, sei die Wahl bei der Erweiterung des Sprachspektrums nach Englisch auf Russisch und Italienisch gefallen, hieß es. Weitere Sprachen wie Polnisch und Tschechisch sollen folgen.

dpa

php41c7cdb337201203291419.jpg

Im Dresdner Völkerkundemuseum im Japanischen Palais sind atemberaubend fremde und schöne Dinge zu bestaunen - hier ein Teil des Damaskuszimmers.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr