Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Sprühregen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Semperoper beschließt den Premieren-Reigen mit „Figaros Hochzeit“

Semperoper beschließt den Premieren-Reigen mit „Figaros Hochzeit“

Ein Klassiker zum Finale: Die Semperoper beendet an diesem Samstag (20. Juni) mit Mozarts „Hochzeit des Figaro“ den Premieren-Reigen der zu Ende gehenden Spielzeit.

Voriger Artikel
Dresdner Philharmonie reist nach Großbritannien und Asien
Nächster Artikel
Johannes Erath inszeniert in Dresden Mozarts "Le nozze di Figaro"

Die Semperoper lockt weiter mit großen Namen ins Haus.

Quelle: dpa

Regisseur Johannes Erath gibt dabei zugleich sein Debüt an der Sächsischen Staatsoper. Die Titelpartie singt Zachary Nelson. Am Pult der Staatskapelle Dresden sowie am Cembalo und Hammerklavier ist Omer Meir Wellber zu erleben. In der Saison 2014/2015 hatte die Semperoper ihrem Publikum insgesamt elf Premieren offeriert, darunter drei Uraufführungen.

In der kommenden Spielzeit sind zehn Neuinszenierungen geplant. Mit John Harbisons „The Great Gatsby“ nach dem gleichnamigen Roman von F. Scott Fitzgerald und Paul Hindemiths „Mathis der Maler“ sind Werke dabei, die auf Bühnen noch immer Seltenheitswert besitzen. Der mehrmals verfilmte Gatsby-Stoff kommt am 6. Dezember als europäische Erstaufführung auf die Bühne. Erste Premiere der neuen Saison ist am 10. Oktober Albert Lortzings „Wildschütz“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr