Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schriftsteller sollen in Bibliotheken Gehör finden - Projekt in Sachsen

Schriftsteller sollen in Bibliotheken Gehör finden - Projekt in Sachsen

Sächsische Schriftsteller und Übersetzer sollen mehr in Bibliotheken Gehör finden: Das Kunstministerium kündigte am Mittwoch ein entsprechendes Projekt an und will eine Reihe von 50 Lesungen in 50 Bibliotheken des Freistaats mit insgesamt 50 000 Euro unterstützen.

Voriger Artikel
Dresdner Kupferstich-Kabinett zeigt vergessenes Werk von Wols
Nächster Artikel
Vulkanischer Klangrausch: Die New Yorker Philharmoniker zu Gast bei den Dresdner Musikfestspielen
Quelle: Andreas Döring

Die Autoren sollen auf diese Weise die Chance bekommen, ihre Werke einem größeren Leserkreis vorzustellen.

Kunstministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) hofft auch auf einen allgemeinen Leseanreiz und sieht die Bibliotheken dabei als kreativen Lernort. Sie würden mit ihrer Arbeit einen unverzichtbaren Beitrag zur kulturellen Bildung leisten, sagte die Ministerin.Sachsenweit gibt es derzeit 464 öffentliche und 43 wissenschaftliche Bibliotheken. Nach Darstellung des Kunstministeriums verfügt der Freistaat damit über eines der besten Bibliothekennetze bundesweit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr