Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Schlösser-Freundeskreis sucht Paten für Orangen im Dresdner Zwinger

Schlösser-Freundeskreis sucht Paten für Orangen im Dresdner Zwinger

Der Freundeskreis Schlösserland Sachsen sucht ab Dezember Paten für die ersten 80 Bitterorangenbäume des Dresdner Zwingers. Damit sollen je 550 Euro pro Jahr und Gewächs für die sehr teure Pflege gesammelt werden, wie der vor einem Jahr gegründete Verein am Freitag in Dresden mitteilte.

Voriger Artikel
Neonazi-Trio NSU liefert Vorlage für Theaterstück in Dresden
Nächster Artikel
Kunstsammlungen Chemnitz zeigen Andy-Warhol-Ausstellung
Quelle: Dominik Brüggemann

Der Traum, das berühmte Barockensemble mit finanzieller Hilfe den Zwinger als Orangerie wiederzubeleben, sei greifbar nah, sagte der Direktor der Staatlichen Schlösserverwaltung, Christian Striefler. Die Bäumchen aus Italien, die derzeit im Barockgarten Großsedlitz bei Heidenau (Sächsische Schweiz) gepflegt und kultiviert werden, sollen in zwei bis drei Jahren aufgestellt werden - in historisch nachgebildeten Pflanzkübeln.

Sachsens Kurfürst August der Starke (1670-1733) ließ die Anlage in der Dresdner Altstadt ab 1709 als Orangerie für die damals als goldene Äpfel bezeichneten Orangen- und Pomeranzenbäume bauen, die als Status- und Machtsymbol galten. Schon 1714 war der Zwinger Heimstatt für mehr als 600 Pflanzen von mehr als 30 Arten, die das Denkmal bis 1880 prägten. Vor allem die goldfarbenen Pomeranzen galten seit dem 14. Jahrhundert als Zeichen des Gedeihens und des Glücks, als Symbol eines Goldenen Zeitalters und Versprechen des Paradieses auf Erden. Später entwickelte sich der Zwinger zum Ort höfischer Fest- und Repräsentationskultur sowie Museumsdomizil.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr