Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sächsische Staatskapelle führt zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens neues Requiem auf

Sächsische Staatskapelle führt zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens neues Requiem auf

Alljährlich führen die Sächsische Staatskapelle und der Staatsopernchor am 13. und 14. Februar ein Konzert im Gedenken an die Zerstörung Dresdens im Zweiten Weltkrieg auf.

Voriger Artikel
Magritte als Theater: Die gelungene Uraufführung "Der Traumschlüssel" am tjg
Nächster Artikel
Militärhistorisches Museum Dresden zeigt ungewohnten Blick auf Preußenkönig Friedrich den Großen

Die Komponistin Lera Auerbach schuf ein Requiem im Gedenken an die Zerstörung Dresdens.

Quelle: PRFReinhold

In diesem Jahr stehen diese Konzerte unter einem besonderen Vorzeichen: zum ersten Mal seit über 50 Jahren erklingt zu diesem Anlass ein neu komponiertes Requiem, teilen die Veranstalter mit. Geschaffen hat das Werk mit dem Titel „Dresden - Ode an den Frieden" die in New York lebende Capell-Compositrice Lera Auerbach.

Uraufgeführt wird das von der Sächsischen Staatskapelle und der Stiftung Frauenkirche Dresden gemeinsam in Auftrag gegebene Stück am 11. Februar um 20 Uhr in der Dresdner Frauenkirche. Bereits um 19 Uhr lädt die Komponistin zu einem Gespräch in den Hauptraum der Frauenkirche ein.

Am 13. und 14. Februar wird das Requiem dann jeweils um 20 Uhr in der Semperoper aufgeführt. Dirigiert wird die Sächsische Staatskapelle von Vladimir Jurowski.  

Antje Beier

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr