Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Rundbild „Dresden 1945“ lockt rund 160.000 Besucher an

Rundbild „Dresden 1945“ lockt rund 160.000 Besucher an

Das 360-Grad-Panorama „Dresden 1945 - Tragik und Hoffnung einer europäischen Stadt“ hat rund 160.000 Besucher angezogen. Allein am vergangenen Wochenende hätten rund 5000 Menschen das Rundbild des Künstlers Yadegar Asisi besucht, teilten die Veranstalter am Montag mit.

Voriger Artikel
Trotz Schändung: Kunstwerk „Post it“ vor dem Dresdner Landgericht bleibt stehen
Nächster Artikel
Weltweit größtes Bläserfest 2016 in Dresden

Panorama-Künstler Yadegar Asisi vor einem Teil des noch nicht gespannten Panoramabildes "Dresden 1945".

Quelle: Matthias Rietschel

Das 30 Meter hohe und 100 Meter breite Werk zeigt die Stadt nach den Luftangriffen vom 13./14. Februar 1945 und war seit dem 24. Januar im Panometer Dresden zu sehen. Vom 6. Juni bis zum 10. Januar 2016 wird wieder die bereits bekannte Panoramaansicht des barocken Dresdens gezeigt. Künftig sollen beide Rundbilder im Wechsel zu sehen sein.

php58f52baf87201501231333.jpg

Das neue 360°-Panorama im Dresdner Panometer.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr