Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Roland Kaiser plant neue CD und ein Musical in Dresden

Roland Kaiser plant neue CD und ein Musical in Dresden

Showtime für den deutschen Schlager: Roland Kaiser bleibt auch 2012 auf Tour und will ein neues Album auflegen. Zudem entsteht ein Musical mit seinen Liedern. Das neue Album wird mit dem Filmorchester Babelsberg eingespielt, das die großen Hits des Schlagersängers in ein klassisches Gewand kleidet, wie der 59-Jährige am Donnerstag in Dresden verriet.

Voriger Artikel
Dresdner Kupferstich-Kabinett öffnet seine Zeichen-Schatzkammer
Nächster Artikel
Exxponate des Dresdner Grünen Gewölbes werden im Museum of Islamic Art in Qatar gezeigt

Roland Kaiser plant ein Musical in Dresden.

Quelle: dpa

Dort begann am Mittag der Vorverkauf für die Show „Kaiser Mania", bei der sich jedes Jahr am Dresdner Elbufer tausende Kaiser-Fans versammeln. Binnen weniger Stunden waren schon 2000 Tickets weg. Die ersten 100 Eintrittskarten verkaufte der Sänger selbst. Kaiser feiert am 10. Mai 2012 seinen 60. Geburtstag, will dann aber nicht auf der Bühne stehen. „Ich kann an solchen Tagen gut und gern verschwinden", sagte er.

Am 18. September 2012 hat in Dresden das Musical „Santa Maria" mit Songs von Kaiser Uraufführung. Der Schlagersänger sprach am Donnerstag von einer großen Ehre. Er selbst wirkt in dem Stück nicht mit und will auch keinerlei Einfluss auf die Besetzung nehmen. Der Titelsong „Santa Maria" brachte Kaiser 1980 den Durchbruch. Konzertveranstalter Dieter Semmelmann (Semmel Concerts) hat Produktionskosten von etwa einer Million Euro veranschlagt und will das Stück auch noch in anderen Städten zeigen. Für die Premiere wird der Alte Schlachthof in Dresden umgerüstet. Die Songs werden in eine Geschichte eingebettet: 20 Jahre nach dem Abi kehren vier Freunde auf die Karibikinsel Santa Maria zurück und erinnern sich an die gute alte Jugendzeit.

„Ich habe mit meinen Liedern den Geschmack der Zeit getroffen und freue mich, dass sie noch immer Anklang finden", sagte der Sänger. Nach den Worten von Semmelmann singen bei den Shows auch junge Leute jede Zeile mit, obwohl sie selbst zur Entstehungszeit der Lieder noch gar nicht mal geplant waren.

Kaiser war nach schwerer Krankheit und einer Lungentransplantation in diesem Jahr auf die Bühne zurückgekehrt. Die Comeback-Tour zum gleichnamigen Album „Alles ist möglich" ist noch in vollem Gange. Im Rückblick auf sein Leben habe er „mehr auf der Haben- als auf der Soll-Seite" stehen, sagte Kaiser, und: „Insofern hat das Leben sich bisher als gut erwiesen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr