Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Relikte aus dem Kalten Krieg bekommen neuen Platz im Militärhistorischen Museum

Relikte aus dem Kalten Krieg bekommen neuen Platz im Militärhistorischen Museum

Drei mächtige Relikte aus dem Kalten Krieg haben am Freitag ihren Platz in der künftigen Dauerausstellung des Militärhistorischen Museums der Bundeswehr in Dresden bekommen.

Voriger Artikel
Kulturpalastumbau: SPD und Linke sehen Aus für Unterhaltungsmusik in Dresden
Nächster Artikel
Militärhistorisches Museum fährt wieder schwere Geschütze auf

Mit einem Kran wird eine sowjetische radargelenkte Luftabwehrrakete vom Typ C75 - Dwina aus den 1950er-Jahren in das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden angeliefert.

Quelle: dpa

Die Raketen mit den Spitznamen Luna, Dwina und Lance wurden mit einem Kran durch ein Fenster im ersten Stock des Hauptgebäudes bugsiert. Dort soll künftig die Epoche nach dem Zweiten Weltkrieg thematisiert werden. Das Museum wird derzeit umgebaut. Die übrigen Exponate aus dem Kalten Krieg und auch die Schauvitrinen sollen erst im kommenden Jahr an ihren künftigen Platz gebracht werden.

phpee60e9136d201009111859.jpg

So sah das sich im Umbau befindliche Militärmuseum im September 2010 aus.

Zur Bildergalerie
phpa0fe2d0c6c201110111641.jpg

Diese Pickelhaube ist eines von 10.500 Exponaten in der Dauerausstellung des Militärhistorischen Museums.

Zur Bildergalerie

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr