Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Radeberger Spielleute wurden bei Wettbewerb in Eilenburg erneut Landesmeister

Radeberger Spielleute wurden bei Wettbewerb in Eilenburg erneut Landesmeister

Bei den Landesmeisterschaften der Spielleute in Eilenburg haben die Erwachsenen-Spielmannzüge von Radeberg, Zabeltitz und Lommatzsch am Sonnabend ihre Spitzenplätze vom Vorjahr erfolgreich verteidigt.

Voriger Artikel
Diesbar-Seußlitz wieder anerkannter Erholungsort
Nächster Artikel
Freistaat Sachsen kauft 37 Werke zeitgenössischer Künstler

Archivbild

Quelle: KarolineMaria Keybe

Die Radeberger sicherten sich mit knappem Punktevorsprung dabei erneut die Goldmedaille, die Zabeltitzer holten wieder Silber und die Lommatzscher Bronze.

In gleicher Weise hatten die drei Spielmannszüge schon 2008 die Siegerpositionen unter sich aufgeteilt. Nur 2009 musste sich Radeberg mit dem zweiten Platz begnügen, während Zabeltitz Landesmeister wurde. Insgesamt waren in Eilenburg am Wochenende in der Kategorie Spielleute zwölf Teams an den Start gegangen. Bei den acht Nachwuchsspielmannszügen holten sich die Radeberger Kinder in Eilenburg zum zehnten Mal die Goldmedaille. Die Zabeltitzer Kinder wurden vor den Kleinröhrsdorfern Zweite. Der Dresdner Fanfarenzug, der nur gegen zwei Kontrahenten antrat, wurde ebenfalls Landesmeister.

Bernd Lichtenberger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr