Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Publikum feiert Dirigent Christian Thielemann bei seinem Einstand in der Dresdner Semperoper

Publikum feiert Dirigent Christian Thielemann bei seinem Einstand in der Dresdner Semperoper

Dirigent Christian Thielemann ist bei seinem Einstand als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden am Samstagabend lautstark gefeiert worden. Als die 7. Sinfonie von Anton Bruckner verklungen war, verharrte er sekundenlang regungslos auf dem Podium - dann brach in der Semperoper Jubel los.

Voriger Artikel
Helge Schneider am Elbufer in Dresden: Zwischen Quatsch und Jazz
Nächster Artikel
Herausragend - Christian Thielemanns Antrittskonzert in Dresden

Bei seinem Einstand als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden ist Dirigent Christian Thielemann am Samstagabend lautstark gefeiert worden.

Quelle: dpa

Der 53 Jahre alte Dirigent hatte sein Antrittskonzert der Ende Juli gestorbenen Semperoper-Intendantin Ulrike Hessler gewidmet, die am Vortag an gleicher Stelle mit einer Trauerfeier gewürdigt worden war.

php0f26e2515c201209031019.jpg

Dirigent Christian Thielemann ist bei seinem Einstand als Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden am Samstagabend lautstark gefeiert worden.

Zur Bildergalerie

Im ersten Teil des Abend interpretierte die mit Thielemann befreundete US-Amerikanerin Renée Fleming Lieder für Sopran und Orchester von Hugo Wolf. Als Zugabe legte sie das Orchesterlied „Befreit“ von Richard Strauss nach. Bei Bruckners 7. Sinfonie brauchte Thielemann keine Partitur. Der Künstler gilt weltweit als ausgesprochener Experte für das romantische Repertoire und brachte dann auch den warmen Klang des Dresdner Orchesters voll zur Geltung.

Nach dem Finale musste Thielemann immer wieder vor das Publikum treten, um den Beifall entgegenzunehmen. Auch Ehrengäste wie Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) und die beiden Ministerpräsidenten von Bayern und Sachsen, Horst Seehofer (CSU) und Stanislaw Tillich (CDU), beteiligten sich an den kollektiven Standing Ovations.

Auf einem anschließenden Empfang in der Gläsernen VW-Manufaktur wurde Thielemann mit Brot und Salz begrüßt. Das Gustav Mahler Jugendorchester, das am Sonntagvormittag in der Semperoper spielte, überbrachte einen musikalischen Gruß. Gäste waren auch Prominente wie die Schriftstellerin Elke Heidenreich und Musikkritiker Joachim Kaiser.

„Endlich ist das zusammengekommen, was zusammengehört: die Sächsische Staatskapelle und Christian Thielemann“, sagte Tillich in einer Ansprache. Thielemann bedankte sich. „Zwischen Kapellmeister und Orchester kann es nur Einigkeit geben, wenn man ein gemeinsames Klangideal hat. Das Klangideal der Kapelle gefällt mir.“ In der Tradition zu stehen bedeute, die Dinge zu mögen und sie weiterzuentwickeln.

Thielemann ist Nachfolger des Italieners Fabio Luisi, der sein Amt in Dresden im Winter 2010 vorzeitig aufgab. Thielemann war zuvor Chef der Münchner Philharmoniker. An der Elbe tritt er in die Fußstapfen berühmter Vorgänger. Auch der von ihm besonders verehrte Richard Wagner stand einst der damaligen Sächsischen Hofkapelle vor. Thielemanns Vertrag läuft bis 2019. Vom 5. bis 9. September geht er erstmals als Chefdirigent der Staatskapelle mit den Dresdnern auf Tour nach Frankfurt am Main, Köln,  München und nach Grafenegg in Österreich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr