Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Porzellansammlung im Dresdner Zwinger schließt wegen Wartungsarbeiten

Porzellansammlung im Dresdner Zwinger schließt wegen Wartungsarbeiten

Die Porzellansammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) ist vom 5. bis 16. November geschlossen. Grund seien die jährlich einmal stattfindenden Wartungsmaßnahmen, wie die SKD am Freitag mitteilten.

Voriger Artikel
Berg-Magazin "Biwak" soll beim MDR wieder ins Abendprogramm
Nächster Artikel
"Hoffnungslos altmodische Handwerklichkeit" - Städtische Galerie Dresden zeigt Werke von Theodor Rosenhauer und Werner Stötzer

Affenfiguren von Johann Joachim Kändler in den Räumen der Porzellansammlung im Dresdner Zwinger. Die Sammlung bleibt im November für zwei Wochen geschlossen. (Archivbild)

Quelle: dpa

Anders als bisher üblich, habe man sich für die Wartung in den Räumen und an den technischen Anlagen zwei Wochen im November ausgesucht. Auf diese Weise soll wenigstens ein im Zwinger untergebrachtes Museum geöffnet haben, wenn die Gemäldegalerie Alte Meister im Semperbau wie geplant vom 15. Januar bis zum 26. März schließt, um die dortige große Baumaßnahme vorzubereiten. In diesen Zeitraum fallen sonst üblicherweise die turnusmäßigen Wartungsarbeiten wie auch die konservatorische Behandlung aller Exponate. Die übrigen Museen der SKD werden wie bisher in den besucherschwachen Monaten Januar und Februar gestaffelt für Wartungsarbeiten geschlossen.

Die Porzellansammlung im Zwinger ist nach Auskunft der SKD die qualitätsvollste und zugleich umfangreichste keramische Spezialsammlung der Welt, nicht zuletzt wegen ihrer herausragenden Bestände frühen Meißner Porzellans sowie ostasiatischer Porzellane des 17. und frühen 18. Jahrhunderts.

uh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr