Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Palais Sommer Dresden verdoppelt Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr

Palais Sommer Dresden verdoppelt Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr

Der Dresdner Palais Sommer hat 2012 seine Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr nahezu verdoppelt. Wie die Veranstalter am Montag mitteilten, kamen vom 1. bis zum 26. August insgesamt 15.000 Besucher zu den verschiedenen Veranstaltungen von Malerie über Kino und Konzerte bis hin zu Yoga-Sessions.

Voriger Artikel
Dresdner Nachwuchsband „Rookfly“ gewinnt „Kulturbo-Bandcontest“ beim Hechtfest
Nächster Artikel
Intendant Anselm Rose lässt Vertrag bei der Dresdner Philharmonie Ende 2014 auslaufen

Malerei unter freiem Himmel stand auch in diesem Jahr im Mittelpunkt des Palais Sommer.

Quelle: Stephan Lohse

Dabei fiel die besucherträchtigste Veranstaltung aus: Nach Bedenken des Denkmalschutzes musste das Holi-Festival mit seinen 5000 Besuchern aus dem Programm genommen werden. Die Farb-Party fand schließlich an einem anderen Ort statt.

php8bd04380f8201208081634.jpg

Im Rahmen des Palais Sommer bieten die Yoga-Lehrerinnen Barb Weymann und Elke Rudolph Übungssessions im Freien an.

Zur Bildergalerie

Die meisten Besucher seien gleich am ersten Abend zur Klaviernacht mit Leonid Egorov gekommen. 1500 Besucher lauschten vor der Kulisse des Japanischen Palais den Klängen. „Dass mit diesem tollen Start gleich zu Beginn so viele Menschen in den Garten des Japanischen Palais gelockt wurden, ist einfach nur toll! Denn unsere Erfahrung ist: Wer einmal den Palais Sommer kennenlernt, der kommt immer und immer wieder", sagte Palaissommer-Geschäftsführerin Simone Lade.

Ebenfalls sehr erfolgreich sei das Stadtfest-Wochenende mit insgesamt 2600 Schaulustigen gewesen, auch die "Aktmalerei im Park", mehrere Kinofilme und die Yoga-Mitternachtssession gehörten zu den Besuchermagneten.

phpf54bcf8031201208051618.jpg

Unter Leitung von Aleko Adamia widmen sich die Künstler am Sonntag, dem 12. August ein zweites und vorerst letztes Mal der "Aktmalerei im Park".

Zur Bildergalerie

„Nicht nur internationale Künstler wie die in Polen bereits als Star gefeierte Laura La Wasilewska bereicherten die täglichen Malereistunden. Auch die in diesem Jahr erstmals eingeführte künstlerische Gruppe von Autodidakten, geleitet von Uwe Grundmann, stellte eine wunderbare Ergänzung des Programms dar", ergänzt der künstlerische Leiter Aleko Adamia.

Der Palais Sommer fand in diesem Jahr zum dritten Mal statt. Neben einem Zuschuss des Freistaates erfolgt die Finanzierung größtenteils privat, wobei alle Veranstaltungen kostenfrei sind. Wie die Veranstalter mitteilten, soll sich der Palis Sommer 2013 erstmals komplett ohne staatliche Zuschüsse finanzieren.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr