Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Nobel bis rockig: In Dresden geben sich am Samstag die Stars die Klinke in die Hand

Nobel bis rockig: In Dresden geben sich am Samstag die Stars die Klinke in die Hand

Feierwütige haben am Samstagabend in Dresden die Qual der Wahl. Zum langen Wochenende haben sich in der sächsischen Landeshauptstadt gleich mehrere Künstler und Veranstaltungen angesagt.

Voriger Artikel
Staatliche Kunstsammlungen Dresden erhalten fünf vermisste Vasen zurück
Nächster Artikel
Dresdner Kreuzchor ist ab Donnerstag auf fünftägiger Deutschlandtournee

Frida Gold gehören zu den Stars, die am Samstag in Dresden auftreten.

Quelle: dpa

Die Bandbreite reicht dabei vom noblen Benefiz-Ball über Rock-Konzerte bis hin zu Deutschlands größter Innenstadt-Party.

Rockig wird es im Alten Schlachthof mit den Subways. Die britische Indie-Rock-Band rund um Bassistin Charlotte Cooper hat sich in Deutschland bereits mit energiegeladenen Auftritten und vor allem dem Hit „Rock and Roll Queen" einen Namen gemacht. Den Titel spielte die Band auch gemeinsam mit den Sportfreunden Stiller für deren Unplugged-Album ein. Nach Dresden kommen die Subways nun mit ihrem neuen Album „Money And Celebrity". Los geht's ab 20.30 Uhr.

Musikfans kommen am gleichen Abend auch bei Frida Gold im Beatpol auf ihre Kosten. Die Band aus dem Ruhrgebiet war im Sommer bereits zur Campusparty auf dem TU-Gelände zu Gast und hat jetzt ebenfalls ein neues Album im Gepäck.

Das musikalische Angebot runden Sängerin und Schauspielerin Jasmin Tabatabai im Wechselbad und die Indie-Rocker der „Champions" aus Koblenz ab, die im Bärenzwinger auftreten.

php747f7e9c21201109141625.jpg

René Kindermann wird die Gala gemeinsam mit Ulla Kock am Brink moderieren.

Zur Bildergalerie
php240739162a201010031516.jpg

Unity Dresden Night 2010.

Zur Bildergalerie

Fans elektronischer Tanzmusik kommen am Samstag in der ganzen Innenstadt auf ihre Kosten. Zur 13. Unity Night Dresden verwandeln sich verschiedene Locations wie der Ufa-Kristallpalast, die Centrum Galerie oder die Karstadt Tiefgarage in riesige Dancefloors. Stargast des Abends ist DJ Phil Fuldner, der im Musikpark Dresden auflegen wird.

Wer es lieber etwas nobler mag, der kann im Schauspielhaus etwas für den Guten Zweck tun. Zur 6. Hope-Gala Dresden werden wieder Spenden im Kampf gegen Aids gesammelt. Angekündigt haben sich unter anderem das Duo Marshall und Alexander, Sängerin Yakoto aus Hamburg, die Lokalmatadoren von Polarkreis 18 und Trompeterin Melissa Venema. Moderiert wird die Gala von René Kindermann und Ulla Kock am Brink.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr