Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
Neuer Krimi der Dresdner Autorin Beate Baum erschienen - Lesung am Donnerstag in der Villa Augustin

Neuer Krimi der Dresdner Autorin Beate Baum erschienen - Lesung am Donnerstag in der Villa Augustin

Die Krimis der in Dresden lebenden Autorin Beate Baum, die mit viel Lokalkolorit in der Neustadt zu Hause sind, haben eine Erfurter Vorgeschichte. Denn dort in Thüringen begann die 1963 in Dortmund geborene Schriftstellerin unmittelbar nach der sogenannten Wende ihre Autorenkarriere.

Voriger Artikel
Singer/Songwriter Joseph Arthur kommt zu spätem Dresden-Debüt in der Scheune
Nächster Artikel
Materialbilder von Volker Dietrich in der Dresdner Galerie am Damm

Buchcover

Quelle: pr

Sie hat dabei viel aus der Realität geschöpft, war (und ist) selbst journalistisch tätig und lässt auch ihre Romanfigur Kirsten Bertram aus der Redaktion einer fiktiven Tageszeitung heraus agieren. Gewürzt mit Affären, die sie mal mit ihrem Kollegen Andreas und mal mit dem aus den USA stammenden Privatdetektiv Dale auslebt - in späteren Büchern wird das Trio in Dresden sesshaft und hier kriminellen Machenschaften auf den Grund gehen -, ermittelt die im auktorialen Ich schreibende Journalistin bei brisanten Zeitungsthemen stets ein wenig tiefer.

Sehr realistisch wird aber auch das gesellschaftliche Umfeld ausgelotet und mit fremdem Blick die Frühzeit der deutschen Einheit betrachtet. Beate Baum skizziert die Erfurter Stadtlandschaft, typisiert Verhaltensweisen von Eingeborenen und Zugezogenen, kategorisiert Begriffe aus Speisekarten und ost-westlichem Sprachalltag. Schon in ihrem Erstling hat sie die Basis für die inzwischen acht Krimis gelegt. Immer wieder sind es lokale Geschichten, die für Zündstoff nicht nur in der Redaktion, sondern bald auch bei der Kripo sorgen.

Der Erfurt-Krimi "Auf Sendung" führt ins Jahr 1991 und wühlt tief im Morast von Prostitution und Privatfernsehen. Bei beidem geht es nur ums Geschäft, daher auch um Leben und Tod. Ausgerechnet Kirstens neuer Geliebter Dale muss ihrem unter Mordverdacht stehenden Ex Andreas beispringen. Sie selbst steht nicht nur zwischen den beiden Männern, sondern auch zwischen journalistischer Pflicht und kriminalistischem Gespür. Das Buch ist soeben, nach gründlicher Überarbeitung des damaligen Manuskriptes, erschienen.

iLesung heute, 19 Uhr, Literaturhaus Villa Augustin

Beate Baum: Auf Sendung. Sutton Verlag. 240 S., 12 Euro

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 07.11.2013

Michael Ernst

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr