Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 1 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Musikalische Verbeugung vor den Maya in Dresden - Konzert am 21. Dezember

Musikalische Verbeugung vor den Maya in Dresden - Konzert am 21. Dezember

Mit einem spektakulären Konzert in Dresden wollen Musiker aus ganz Europa am 21. Dezember das neue Maya- Zeitalter begrüßen. Die Aufführung findet in Dresden statt, wo eine von drei erhalten gebliebenen Handschriften des Maya-Kalenders lagert.

Voriger Artikel
Dresden erwartet deutschen Bigband-Nachwuchs zum Wettbewerb
Nächster Artikel
Staatskapelle Dresden in Asien - Wagner und Brahms im Gepäck

Die historische Maya-Handschrift Codex Dresdensis liegt im Buchmuseum der Sächsischen Landesbibliothek unter Glas.

Quelle: dpa

Der Intendant der international besetzten Dresdner Sinfoniker, Markus Rindt, sagte am Dienstag, bei dem Auftritt unter Leitung des Mexikaners José Areán werde Sängerin Lulu Ávila live aus Mexiko zugeschaltet. Zuvor hat das Publikum einmal mehr die Chance, den sonst sicher verwahrten „Codex Dresdensis“ - die Maya-Handschrift - zu sehen. Nach dem Finale wird die Zeitenwende mit einer Überlebensparty gefeiert. Denn diverse Astrologen prophezeien für den 21. Dezember wieder einmal den Weltuntergang.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr