Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Museumsnacht Dresden: 50 Einrichtungen laden am Sonnabend zum Besuch

Museumsnacht Dresden: 50 Einrichtungen laden am Sonnabend zum Besuch

Juli findet die 17. Museumsnacht in Dresden statt. Von 18 bis 1 Uhr können Besucher insgesamt 48 Museen besichtigen sowie Filme, Vorführungen und Konzerte erleben.

Voriger Artikel
Ostrale‘015 zeigt in Dresden Kunst aus 41 Ländern - Motto „Handle with care“
Nächster Artikel
Ein Gesamtkunstwerk: Helene Fischer war zwei Mal im Stadion Dresden zu Gast

Die 17. Dresdner Museumsnacht findet am 11. Juli mit 48 Museen im Programm statt.

Am 11. Wieder im Programm ist das Münzkabinett im Residenzschloss, das seit gut einem Monat mit über 3.000 Exponaten in neuer Pracht zu sehen ist. Erstmals seit fünf Jahren öffnet das Militärhistorische Museum sein Hauptdepot für Militärtechnik in der Königsbrücker Straße. wo über 200 Fahrzeuge, Panzer und Geschütze besichtigt werden können.

Das Deutsche Hygiene-Museum stellt sein Programm unter das Motto „Was uns verbindet“ und im Stadtmuseum finden die Führungen auf sechs verschiedenen Sprachen statt: Urdu, Arabisch, Russisch, Französisch, Englisch und Deutsch.

php97496906d2201507091416.jpg

Langjährige Kollegen reichen sich „freundschaftlich“ die Hand: Prof. Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene-Museums, und Dirk Burghardt,
Kaufmännischer Direktor der Staatlichen Kunstsammlungen.

Zur Bildergalerie

Unter dem Thema „Wie riecht der Mond“ versprechen die Universitätssammlungen Kunst und Technik in der Helmholtzstraße eine Nacht voller Überraschungen aus Wissenschaft und Kunst. Zudem bietet das Japanische Palais bis 22 Uhr ein Kinderprogramm mit dem Flugsaurier Erwin zur Sonderausstellung „Erfolgsmodell Saurier“ an.

Wer sich am Samstag lieber im Freien aufhalten möchte, kann im Botanischen Garten der Technischen Universität Dresden die Pflanzenwelt aller Kontinente erkunden oder eine Nachtfahrt mit der Parkeisenbahn im Großen Garten unternehmen. Im Ostragehege treten ab 20 Uhr mehrere Graffiti-Teams gegeneinander an und zeigen ihr Talent an der Sprühdose.

Genauere Informationen zum Programm finden Sie unter www.dresden.de/museumsnacht.

Ticketinformationen

Eine Einzelkarte kostet 13 Euro, ermäßigt 9 Euro. Familien mit zwei Erwachsenen und bis zu vier Kindern unter 14 Jahren zahlen 28 Euro. Tickets sind in allen teilnehmenden Institutionen und den Dresdner Bürgerbüros erhältlich.

Wem bei dem breiten Angebot die Entscheidung schwer fällt, kann mit dem „Vier mal Vier“-Ticket vier thematische Führungen durch vier Museen unternehmen. Die Museumsnacht ist zudem smart: Mittels QR-Codes kann man sich mit dem Smartphone durch die Nacht führen lassen

Sonderfahrplan der DVB

Die Dresdner Verkehrsbetriebe sorgen am Samstag wieder dafür, dass alle Besucher die Museen die ganze Nacht bequem erreichen können. Die Standard-Linien werden verstärkt fahren, zudem werden die Museums-Buslinien N1, N2 und N4 eingesetzt. Der genaue Linienfahrplan ist im Programmheft der Museumsnacht oder unter www.dresden.de/museumsnacht nachzulesen.

Die Eintrittskarten der Museums-Sommernacht sind vom 11. Juli 14 Uhr bis zum 12. Juli 6 Uhr als Fahrausweis in allen Nahverkehrsmitteln im Verkehrsverbund Oberelbe, außer den Bergbahnen oder für Fahrten in historischen Straßenbahnen, gültig.

Die Dresdner Museumsnacht findet zum letzten Mal im Sommer statt. Da sie im kommenden Jahr mit dem Finale der Fußball-Europameisterschaft auf einen Tag fällt, haben die Veranstalter beschlossen, die kulturelle Veranstaltung auf den 17. September zu verlegen.

wt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr