Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Mozarts "La clemenza di Tito" auf der Bühne der Semperoper in Dresden

Mozarts "La clemenza di Tito" auf der Bühne der Semperoper in Dresden

Mozarts "La clemenza di Tito" (1791) - eine zu Recht vernachlässigte Oper? Keineswegs, wie die jüngste Premiere in der Semperoper deutlich macht. Das scheinbar Anstößige dieses Werkes wird darin gesehen, dass sich der Komponist einer "überholten" Form zuwandte.

Voriger Artikel
Dresdner Musikfestspiele: Klavierabend mit dem Franzosen Pierre-Laurent Aimard
Nächster Artikel
Dresdner Musikfestspiele: Der Herr der Zahlen geht in den Ruhestand

Amanda Majeski (Vitellia), Elena Gorshunova (Servilia), Steve Davislim (Tito Vespasiano) und Anke Vondung (Sesto).

Quelle: Matthias Creutziger

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr