Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Moscheen und Islamisches Zentrum laden zum Tag der offenen Moschee ein

Moscheen und Islamisches Zentrum laden zum Tag der offenen Moschee ein

Am Tag der Deutschen Einheit öffneten islamische Gotteshäuser in Sachsen ihre Pforten. In Dresden beteiligten sich zum „Tag der offenen Moschee“ die Fatih Moschee und das Islamiche Zentrum.

Voriger Artikel
Kammersängerin Ute Selbig und der Dresdner Kreuzchor musizieren zum ersten Mal Händels "Solomon"
Nächster Artikel
Macher und Feingeist: Udo Zimmermann wird 70
Quelle: dpa

In Leipzig und Chemnitz beteiligten sich je eine Einrichtung. Die Aktion geht auf eine im Jahr 1997 gestartete Initiative des Zentralrats der Muslime in Deutschland zurück. Seit 2006 wird der Tag der offenen Moschee durch den KRM - Koordinationsrat der Muslime in Deutschland.

php35c84b468c201310031556.jpg

Tag der offenen Moschee in Dresden

Zur Bildergalerie

php8d8c115620201310031803.jpg

Dresdner feiern Fest zur Einheit auf der Hauptstraße

Zur Bildergalerie
php75f7832dad201309302210.jpg

Dynamo Dresden musste sich am Montagabend (30.09.2013) der SpVgg Greuther Fürth mit 0:4 geschlagen geben.

Zur Bildergalerie
phpaebf80eb31201310041127.jpg

Pyro Games

Zur Bildergalerie

 „Wir wollen eine Begegnung des Friedens und des Dialogs“, sagte Ahmed Aslaoui, stellvertretender Vorsitzender des Islamischen Zentrums Dresden. „Die Menschen sollen eine Idee davon bekommen, wie muslimisches Leben in Dresden stattfindet. Wir brauchen uns nicht zu verstecken.“ Vom Tag der offenen Moschee erhoffe er sich, dass mögliche Ängste in der Bevölkerung gegenüber dem Islam widerlegt werden können.   Ein positives Zeugnis stellte Dresdens Ausländerbeauftragte Uta Kruse den muslimischen Gemeinden aus. „Ich finde es sehr begrüßenswert, dass sie von sich aus den Weg in die Öffentlichkeit suchen“, sagte sie. „Der Prozess des Aufeinanderzugehens ist nicht immer einfach, schließlich gibt es in zahlreichen Köpfen noch viele Vorurteile.“ Der Tag der offenen Moschee sei beispielhaft für die Integration der Muslime in die Stadtgesellschaft.

JV/ Philipp Nowotny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr