Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Militärmuseum Dresden erinnert an Abzug der russischen Truppen

Militärmuseum Dresden erinnert an Abzug der russischen Truppen

Mit einer Sonderausstellung erinnert das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden ab 6. September an die Verabschiedung der russischen Truppen aus Sachsen vor 20 Jahren.

Voriger Artikel
Dresdner Unterwasseroper kämpft mit technischen Schwierigkeiten
Nächster Artikel
Kein Ende in Sicht - Die Ärzte spielten gleich drei Mal am Dresdner Elbufer

Das Militärhistorische Museum Dresden erinnert ab 6. September an den Abzug der russischen Streitkräfte vor 20 Jahren.

Quelle: Sebastian Kahnert

Unter dem Titel „¿¿¿¿¿¿? ¿¿¿¿? Woher? Wohin?“ sind bis 4. Dezember Bilder vom Abzug der Streitkräfte von Fotograf Martin Hertrampf zu sehen, teilte das Museum am Samstag mit. Texte von Schriftsteller Durs Grünbein ergänzen die Präsentation. Die Präsenz der russischen Streitkräfte in Deutschland endete vertragsgemäß am 9. September 1994. Die in Sachsen stationierten Truppenteile waren schon am 18. August 1992 offiziell verabschiedet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr