Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Militärhistorisches Museum zeigt Sonderschau zu Hitler-Attentat

Militärhistorisches Museum zeigt Sonderschau zu Hitler-Attentat

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden erinnert in seiner neuen Sonderschau „Attentat auf Hitler. Stauffenberg und mehr“ an den versuchten Staatsstreich vom 20. Juli 1944. Von Freitag an werden auf 20 Plakaten insgesamt 14 Personen porträtiert, die an der Verschwörung gegen Adolf Hitler beteiligt waren, wie das Museum am Montag mitteilte.

Voriger Artikel
Sunrise Avenue begeistern am Dresdner Elbufer
Nächster Artikel
Galerie Himmel zeigt Arbeiten von Wieland Förster - Zeichnung als Schenkung fürs Kupferstich-Kabinett
Quelle: Sebastian Kahnert

Neben Widerstandskämpfer Claus Schenk Graf von Stauffenberg habe es zivile und militärische Helfer gegeben. Aber nur wenige ihrer Namen seien heute im öffentlichen Gedächtnis präsent, hieß es. Manche stellten Truppen bereit, andere schrieben Umsturzpläne, beschafften Sprengstoff oder entwickelten Pläne für die Zeit nach dem Staatsstreich. Dieser scheiterte allerdings: Hitler überlebt das Sprengstoffattentat im „Führerhauptquartier Wolfsschanze“, Stauffenberg wurde standrechtlich erschossen.

Nach Museumsangaben sind in der Ausstellung teilweise noch nie öffentlich gezeigte Originaldokumente und Objekte aus den Nachlässen der Beteiligten zu sehen - darunter etwa eine Waffe, die zum Einsatz kommen sollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr