Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mehr als 3000 Gäste bei der Premiere des Dresdner Poesiefestivals

Mehr als 3000 Gäste bei der Premiere des Dresdner Poesiefestivals

Das erste Dresdner Poesie- und Literaturfestival hat nach Angaben der Veranstalter mehr als 3000 Gäste angezogen. Am Sonntagabend ging das Lesefest mit einem Frida-Kahlo-Abend, gestaltet von Suzanne von Borsody, zu Ende.

Voriger Artikel
Es geht los: Bau des Kulturkraftwerkes in Dresden startet im November
Nächster Artikel
100 Jahre Dresdner Schauspielhaus: Ein neuer Repräsentationswille

Das erste Dresdner Poesie- und Literaturfestival hat nach Angaben der Veranstalter mehr als 3000 Gäste angezogen.

Quelle: Dominik Brüggemann

Seit dem vergangenen Mittwoch hatten die Schauspieler Peter Lohmeyer, Matthias Brandt, Robert Stadlober, Sebastian Koch, Andreas Schmidt-Schaller und Rufus Beck an verschiedenen Orten der Stadt aus wichtigen literarischen Werken vorgetragen.

Autoren waren etwa Friedrich Hölderlin, Raymond Chandler, Arthur Schnitzler, Arno Geiger und René Goscinny gelesen. Einige der Lesungen wurden von musikalischen Darbietungen begleitet.

Seinen Ursprung hat das Poesiefestival in Bad Homburg, wo es in diesem Jahr zum vierten Mal ausgerichtet wurde. Nun soll es in Dresden eine zweite Heimat bekommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr