Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Mathematisch-physikalischer Salon öffnet 2013 wieder

Mathematisch-physikalischer Salon öffnet 2013 wieder

Im März 2013 wird der Mathematisch-Physikalische Salon (MPS) im Zwinger wiedereröffnet. Das sagte gestern der Direktor der Einrichtung, Prof. Peter Plaßmeyer.

Am 20. oder am 21. März soll die Eröffnung stattfinden, konkretisierte er seine Angaben. Damit endet dann eine fast fünfjährige Schließung des Museums, das Teil der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) ist.

Der Mathematisch-Physikalische Salon wird derzeit saniert und umfasst künftig die Langgalerie, den Pavillon, einen Anbau, die Bogengalerie und einen Neubau unter dem Zwingerwall. Die Arbeiten an dem Projekt hatten sich verschoben, nachdem bei Grabungsarbeiten im einstigen Grottensaal des MPS-Pavillons ein komplettes Wasserleitungssystem für Wasserspiele freigelegt und zahlreiche Stuckfragmente gefunden worden waren.

Der MPS beherbergt eine weltberühmte Sammlung historischer Uhren und wissenschaftlicher Instrumente. Spektakulär ist unter anderem eine Planetenlaufuhr, die in den 1560er Jahren im Auftrag des Kurfürsten August konstruiert wurde.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 10.05.2012

cs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr