Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Magie des Grazilen – Kalender 2016 von Małgorzata Chodakowska

Magie des Grazilen – Kalender 2016 von Małgorzata Chodakowska

Die Tropfen formen sich zum Tutu der „Kleinen Ballerina“, der „Engel“ hat fragil-nasse Flügel. Blau schimmert das Licht auf dem „Stillen Wasser“, „Bella Figura“ träumt hinter einem zarten Wasservorhang, und der Knabe hat „Spaß an der Quelle“: In diesen Skulpturen lassen sich Stimmungen und Erzählungen entdecken.

Voriger Artikel
"Hase und Igel": Doppellist trotzt Machtwillkür
Nächster Artikel
Aus der Raritätenkiste - Liederabend mit dem Tenor Marcus Ullmann

Primavera III von Malgorzata Chodakowska.

Quelle: Lothar Sprenger

Die Tropfen formen sich zum Tutu der „Kleinen Ballerina“, der „Engel“ hat fragil-nasse Flügel. Blau schimmert das Licht auf dem „Stillen Wasser“, „Bella Figura“ träumt hinter einem zarten Wasservorhang, und der Knabe hat „Spaß an der Quelle“: In diesen Skulpturen lassen sich Stimmungen und Erzählungen entdecken. Auf eine Spurensuche zum Thema „Liebe“ lädt die Bildhauerin Małgorzata Chodakowska mit ihrem Kalender für das Jahr 2016 ein, und dem Fotografen Lothar Sprenger ist ein weiteres Mal gelungen, das ganz Spezifische der Figuren in Licht und Perspektive einzufangen, sie sozusagen zum Strahlen zu bringen und dabei die Fantasie des Betrachters herauszufordern. „Fontaines“ waren es 2013 und „Faces“ im Jahr darauf, 2015 stand „Gold“ als Thema im Mittelpunkt, und 2016 nun ist es also die „Liebe“, die durch die zwölf Monate begleiten wird.

Dass Lothar Sprenger seit mehr als zwanzig Jahren das künstlerische Tun der Bildhauerin dokumentiert, lässt sich in der Gestaltung des großformatigen und mit guter Qualität gedruckten Kalenders ablesen. Im Bildschnitt und mit einer ausgeklügelten Beleuchtung gelingt es dem Fotografen, die Skulpturen der Künstlerin aus verschiedenen Blickwinkeln festzuhalten und sie dennoch durch die grazilen Strukturen des Wassers quasi wie in Bewegung aussehen zu lassen. So verlieren die Bronzen ihre Schwere, scheinen über dem Wasser zu schweben, sind wie im Moment gefangen oder kurz davor, sich zu entfernen. Das Spiel von Körper, Wasser und Licht beschwört Magie herauf.

Die Vertrautheit von Bildhauerin und Fotograf manifestiert sich in diesen Bildern, und sie ist Grundlage dafür, dass beide auch zusammen ausstellen. Gegenwärtig zum Beispiel in der „Galerie der Moderne“ am Hindenburgdamm in Berlin. Die in Łódz geborene und seit 1991 als freischaffende Künstlerin in Dresden lebende und arbeitende Polin zeigt in der Hauptstadt neue Skulpturen, Lothar Sprenger ist mit großformatigen Fine-Art-Fotografien auf Alu-Dibond hinter Acrylglas vertreten. Bis 13. Februar präsentieren sich die beiden Künstler in der Galerie.

Wandkalender WITH LOVE 2016. Małgorzata Chodakowska, Fotografien von Lothar Sprenger, 14 Seiten, 48,5 x 68 cm,  Wire-O-Bindung mit Aufhänger. ISBN 978-3-9813403-8-9.
Der Kalender ist auch beim Sonnenbuchverlag zum Preis von 45 Euro zzgl. 4,50 Euro Versand erhältlich. Bestellungen bitte per e-mail an: info@sonnenbuch.de

Kerstin Leiße

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr