Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Luther-Handschrift aus Dresden ist Weltdokumentenerbe

Sächsische Landesbibliothek Luther-Handschrift aus Dresden ist Weltdokumentenerbe

Eine Handschrift des Reformators Martin Luther aus dem Bestand der Sächsischen Landesbibliothek gehört nun zum Unesco-Dokumentenregister „Memory of the World“. Das Original der Schrift soll an diesem Donnerstag präsentiert werden, teilte die SLUB mit.

Dresden. Eine Handschrift des Reformators Martin Luther aus dem Bestand der Sächsischen Landesbibliothek gehört nun zum Unesco-Dokumentenregister „Memory of the World“. Das Original der Schrift soll an diesem Donnerstag präsentiert werden, teilte die Bibliothek am Montag mit. Insgesamt nahm die Unesco Anfang Oktober 47 Dokumente neu in das Register aufgenommen, darunter Schriften Isaac Newtons, koreanische Holzdruckblöcke aus der Zeit von Konfuzius und das älteste Buch Europas „Derveni Papyrus“. „Memory of the World“ entstand 1992. Es umfasst herausragende Buchbestände, Handschriften, Partituren und Unikate sowie Bild-, Ton- und Filmdokumente.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr