Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Liedermacher Biermann spielt in Dresdner Kreuzkirche

Liedermacher Biermann spielt in Dresdner Kreuzkirche

25 Jahre friedliche Revolution: Liedermacher Wolf Biermann gibt am 2. November (19.00 Uhr) in der Dresdner Kreuzkirche ein Konzert unter dem Titel „Ermutigung“.

Voriger Artikel
Daniel Kahn eröffnete mit seiner Band The Painted Bird die 18. Jüdische Musik- und Theaterwoche Dresden
Nächster Artikel
Vor seinem Konzert in der Dresdner Kreuzkirche: Wolf Biermann im Interview
Quelle: Sebastian Kahnert

Gespielt werden alte Stücke neu arrangiert, erklärten die Veranstalter am Dienstag in Dresden. Biermann, der in der DDR jahrelang mit Auftrittsverbot belegt war und 1976 ausgebürgert wurde, sei ein Symbol für das künstlerische Engagement gegen das SED-Regime, hieß es.

Der heute 77-Jährige wird zusammen mit der Freejazz-Truppe „Zentralquartett“ auf der Bühne stehen. „Und dafür auch einmal seine Gitarre aus der Hand legen“, erklärte Schlagzeuger und Weggefährte, Günter „Baby“ Sommer. Geplant sei ein Soloauftritt von Biermann und ein gemeinsamer Part, in dem Biermann als Sänger von „Zentralquartett“ auf der Bühne steht. Der Name der Band, die sich Anfang der 70er Jahre in der DDR gründete, war eine ironische Anspielung auf das SED-Zentralkomitee.

Neben dem Sonderkonzert in der Dresdner Kreuzkirche sind Biermann und das „Zentralquartett“ auch am Vorabend des 9. November im Berliner Ensemble zu hören: Dort treten sie zum 25. Jahrestag des Mauerfalls auf, Kanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht das Grußwort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr