Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Libeskind: Militärhistorisches Museum Dresden ist das schönste Bauwerk, das er entworfen hat

Libeskind: Militärhistorisches Museum Dresden ist das schönste Bauwerk, das er entworfen hat

Für Star-Architekt Daniel Libeskind ist das Militärhistorische Museum in Dresden das beste Bauwerk, das er bisher geschaffen hat. Das sagte Libeskind dem amerikanischen Nachrichtensender CNN.

Voriger Artikel
Dresdner Schloss Pillnitz zeigt Meisterstücke aus Holz
Nächster Artikel
Dresdner Musikfestspiele 2013 stehen unter dem Motto „Empire“

Das Militärhistorische Museum Dresden ist für Architekt Libeskind sei bisher bedeutendster Bau.

Quelle: Sebastian Kahnert

Auch wenn sein Entwurf mit dem charakteristischen Keil umstritten war, habe er nie an dem Projekt gezweifelt.

Das 2011 eröffnete Museum ist für Libeskind kein Ort, um Waffen zu zeigen, vielmehr sei es ein Raum zum Nachdenken geworden, berichtet er. Die Grundlage des Designs sei dabei nichts gewesen, was man in einer Bibliothek hätte nachschlagen können. Eben deswegen sei es ein hochgradig interessantes Projekt gewesen.

php98976c42d1201110151327.jpg

Das Leitsystem befindet sich auf dem Fußboden.

Zur Bildergalerie
php4a29a9bf61201110151349.jpg

Robert Erdmann aus Schwerin kam eigens wegen der Architektur ins Museum. "Es gefällt mir sehr gut, auch die Spannung zwischen alt und neu." Eigentlich besuchte er in Dresden den Tag der Architektur.

Zur Bildergalerie

Noch lieber hätte er aber den Eifelturm entworfen, verrät er gegenüber CNN. Das Wahrzeichen von Paris sei völlig ohne Funktion und völlig uncharakteristisch für die französische Hauptstadt, so der Architekt. Eben deswegen sei er so fantastisch. Und: Genauso wie sei Dresdner Museum war der Eifelturm anfangs höchst umstritten.

Aktuell arbeitet der Amerikaner erneut an einem großen Projekt: Er ist verantwortlich für den Neubau des World Trade Center One in New York City. Bisher entwarf Libeskind unter anderem das Jüdische Museum in Berlin, das Imperial War Museum North im Hafengelände von Manchester und das Contemporary Jewish Museum in San Francisco.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr