Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Letzter Gepard-Panzer der Bundeswehr kommt ins Militärhistorische Museum Dresden

Letzter Gepard-Panzer der Bundeswehr kommt ins Militärhistorische Museum Dresden

Die Bundeswehr stellt ihren Gepard-Panzer ins Museum. Am Mittwoch landete das letzte Exemplar des sogenannten Flugabwehrkanonenpanzers im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden.

Voriger Artikel
Gleichnis für den aufrechten Gang - Zum 80. Geburtstag des Dresdner Bildhauers Helmut Heinze
Nächster Artikel
Wolle Förster will das Monopol der "Filmnächte am Elbufer"-Veranstalter brechen

Der Gepard 1 A2 - so seine vollständige Bezeichnung - ist laut Definition ein „gepanzertes, allwetterfähiges Kanonenwaffensystem“ auf dem modifizierten Fahrgestell des Kampfpanzers Leopard 1.

Quelle: Bundeswehr MHM

Die Pressestelle hatte das Ereignisse eindrucksvoll angekündigt: „Dieser Kater war bis vor kurzem noch der Schrecken jeder russischen MiG.“ Der mit einem Sonderlack versehene Gepard ist der letzte noch voll funktionsfähige Panzer seiner Art im Bestand der Bundeswehr.

Der Gepard 1 A2 - so seine vollständige Bezeichnung - ist laut Definition ein „gepanzertes, allwetterfähiges Kanonenwaffensystem“ auf dem modifizierten Fahrgestell des Kampfpanzers Leopard 1. Die Besatzung bestand aus einem Kommandanten, einem Richtschützenkanonier und einem Fahrer. Der Panzer diente zur Bekämpfung von Luftzielen. Er konnte selbst niedrig fliegende Hubschrauber attackieren. Nach Dresden gelangte er per Schwerlasttransport, die letzten Meter in die Museumshalle legte er aus eigener Kraft zurück.

php3666c64e17201204251401.jpg

Der mit einem Sonderlack versehene Gepard ist der letzte noch voll funktionsfähige Panzer seiner Art im Bestand der Bundeswehr.

Zur Bildergalerie
php98976c42d1201110151327.jpg

Das Leitsystem befindet sich auf dem Fußboden.

Zur Bildergalerie

Der Panzer wird der Öffentlichkeit zum ersten Mal bei der Museumssommernacht am 14. Juli präsentiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr