Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kunststipendium soll internationale Vernetzung Dresdens fördern

Kunststipendium soll internationale Vernetzung Dresdens fördern

Künstler aus aller Welt sollen die Vernetzung von Dresden international beflügeln. Dazu dient ein Stipendium, das den Auserwählten einen sechsmonatigen Aufenthalt in der Elbestadt finanziert und von der Stiftung Kunst & Musik getragen wird.

Deutsche Presse-Agentur dpa

Als erster Stipendiat wurde am Dienstag in Dresden der spanische Künstler Fernando Sánchez Castillo vorgestellt. Von ihm ist im Dresdner Albertinum aktuell die Installation „Made in China“ zu sehen. Sie erinnert an jenen Mann, der sich 1989 beim Aufstand auf dem Platz des Himmlischen Friedens den Panzern entgegenstellte. Das Foto des „Tank Man“ ging um die Welt. Sánchez Castillo ließ für sein Werk in China 5000 grüne Plastikmännchen herstellen.

„Dresden ist bereit dafür, mehr zeitgenössische Kunst auf öffentlichen Plätzen zuzulassen. Die Vision, eine Stadt zu entwickeln, in der Kunst und Natur auf einzigartige Weise zusammenwirken, hat hier eine große Tradition“, erklärte Sánchez. Er hoffe darauf, Menschen in seine Projekte involvieren zu können: „Ich interessiere mich nicht für einen persönlichen Stil, denn jedes Projekt und jeder Ort erfordert spezifische Herangehensweisen.“

Die gemeinnützige Stiftung Kunst & Musik für Dresden wurde 2012 von der Landeshauptstadt errichtet, um als unabhängiger Förderer von Musik, zeitgenössischer Kunst und kultureller Bildung Akzente in der Elbestadt zu setzen. ZUgleich soll die internationale Wahrnehmung Dresdens als Kulturmetropole so gestärkt werden. Die Stiftung bündelt privates Engagement. Im Frühjahr 2015 hat der Stiftungsrat Förderungen in Höhe von 70 000 Euro für insgesamt acht Projekte beschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr