Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
"Kaisermania 2012": Roland Kaiser hat frenetische Dresdner im Griff

"Kaisermania 2012": Roland Kaiser hat frenetische Dresdner im Griff

Auch bei seinem diesjährigen Gastspiel in Dresden brauchte sich Schlagersänger Roland Kaiser am Freitag nicht über mangelndes Interesse des Publikums beklagen.

Voriger Artikel
„Palais Sommer“ in Dresden: Aktmalerei im Garten des Japanischen Palais
Nächster Artikel
Barocke Feststimmung mit Paul Potts bei der "Pillnitzer Schlossnacht" in Dresden

Roland Kaiser in Dresden bei der Kaisermania 2012.

Quelle: Dominik Brüggemann

Wie in den Vorjahren war die als „Kaisermania" mittlerweile bundesweit bekannte Veranstaltung restlos ausverkauft. "Ein Jahr musste ich warten, bis ich wieder nach Dresden kommen durfte", begrüßte Kaiser die Fans. Etwa 12.000 Fans strömten auf das Filmnächteareal am Königsufer und stimmten euphorisch in Songs wie „Santa Maria", „Dich zu lieben" oder „Manchmal möchte ich schon mit dir" ein.

phpa7790005e8201208051243.jpg

Roland Kaiser begeisterte am Freitag- und Sonnabend insgesamt 24.000 Fans bei zwei Konzerten am Dresdner Elbufer.

Zur Bildergalerie

 "Ich wünsche gute Unterhaltung", führte er in das Programm ein und erhielt tosenden Jubel als Antwort. Hunderte weitere Fans setzten sich auf die Wiesen an der Elbe und lauschten von dort dem Kaiser. Bereits seit 2003 kommt Roland Kaiser nach Dresden, um mit seinen Fans vor der Kulisse der historischen Dresdner Altstadt einen ausgelassenen Abend zu verleben.

Auch ein Lungenleiden konnte den Schlagersänger, der in seiner Karriere bisher mehr als 90 Millionen Tonträger verkauft hat, nur kurz aus der Bahn werfen. Nachdem ihm im Februar 2010 eine neue Lunge transplantiert wurde, kehrte er wenig später auf die Bühne zurück und war bereits 2011 wieder in Dresden zu Besuch. Zuletzt war er im Winter im Dresdner Kulturpalast zu sehen.Aufgrund des großes Interesses gibt es am Sonnabend um 20 Uhr ein weiteres Konzert am Elbufer. Auch dafür waren die Karten nach Angaben des Veranstalters innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

dpa5cf3c688a11337061607.jpg

«Men in Black» in Aktion: Schauspieler Josh Brolin in Berlin. Der dritte Teil des Hollywood-Film wird in Dresden am 10. Juli gezeigt.

Zur Bildergalerie

Eine ausführliche Rezension lesen Sie am Montag in den Dresdner Neuesten Nachrichten oder bei DNN-Exclusiv.

StH

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr