Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jubel um Dresdner Philharmonie - Gäste aus aller Welt beim Beethoven-Programm

Jubel um Dresdner Philharmonie - Gäste aus aller Welt beim Beethoven-Programm

Standing Ovations und langer Applaus: Die Dresdner Philharmonie hat für ihr Beethoven-Programm am Samstagabend im Kulturpalast ungewöhnlich großen Zuspruch erhalten.

Voriger Artikel
Ab Juni läuft in Dresden der "Zwinger-Orangen-Sommer"
Nächster Artikel
Am Donnerstag in der Schauburg Dresden: Interview mit dem österreichischen Kabarettisten Alfred Dorfer

Für ihr Beethoven-Programm hat die Dresdner Philharmonie am Samstagabend im Kulturpalast Standing Ovations und langen Applaus erhalten.

Quelle: DNN-Online

Markus Poschner vertrat am Pult Kurt Masur, der sich unlängst bei einem Sturz in Paris verletzt hatte. Poschner - Erster Gastdirigent der Philharmonie - interpretierte mit seinen Musikern Beethovens 8. und 9. Sinfonie. Viel Beifall bekamen auch die Philharmonischen Chöre, die mit allen drei Ensembles vom Kinder- über den Jugendchor bis hin zum Chor der Erwachsenen angetreten waren. Im Solistenensemble glänzte vor allem René Pape (Bass).

Der Saal mit seinen 2400 Plätzen war restlos gefüllt und verströmte internationales Flair. Denn die aus Dresden stammende Bankiersfamilie Arnhold hatte zum Familientreffen geladen und war zahlreich vertreten. Ein zweites Konzert am Sonntag ist George Gerard Arnhold gewidmet, der im Sommer 2010 in Brasilien starb. Er kam 1918 in Dresden als Enkel des legendären Bankiers und Mäzens Georg Arnhold zur Welt. Heute lebt die Familie in der ganzen Welt verstreut. Obwohl ihr in der NS-Zeit viel Leid geschah, hielt sie Verbindung nach Dresden und unterstützte hier nach der Wende viele Projekte, darunter den Wiederaufbau der Frauenkirche und den Bau der Neuen Synagoge.

George Gerard Arnhold fühlte sich der Dresdner Philharmonie eng verbunden. Wenn das Orchester auf Tournee in seiner Wahlheimat Brasilien weilte, war Arnhold dabei - zuletzt im Herbst 2002 in Sao Paulo. Am Sonntag ist auf Schloss Albrechtsberg zudem ein exklusives Kammerkonzert für die Familie geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr