Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 5 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Intendantin der Semperoper Dresden ist schwer erkrankt

Intendantin der Semperoper Dresden ist schwer erkrankt

Die Intendantin der Semperoper Dresden, Ulrike Hessler (57), ist schwer erkrankt und zieht sich voraussichtlich bis Ende der laufenden Spielzeit aus dem Tagesgeschäft zurück.

Voriger Artikel
Hilfsdienste demonstrieren ihr Können
Nächster Artikel
Kultur in entleerten LandschaftenVeranstaltungsreihe zu Kultur und demografischem Wandel in Sachsen

Ulrike Hessler, Intendantin der Semperoper Dresden, ist schwer erkrankt. (Archiv)

Quelle: PR .

Das teilte die Sächsische Staatsoper am Donnerstag mit.

Nach sofortiger Operation eines bösartigen Tumors im Januar 2011 und nachfolgender Betreuung habe die Erkrankung einen wechselhaften Verlauf genommen, hieß es. In der Vorwoche sei eine akute Komplikation eingetreten, die eine stationäre Intervention erforderlich machte. Es sei eine rasche Besserung, aber noch keine vollständige Genesung eingetreten. Bis zur Rückkehr Hesslers werde der Kaufmännische Geschäftsführer Wolfgang Rothe gemeinsam mit dem Leitungsteam das Opernhaus führen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur News

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von DNN.de spielen! mehr